GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Shinobi: Review

  Playstation 2 


Lange hat es gedauert bis

Shinobi

Fans einen neuen Teil zu sehen bekamen. Nun ist aber endlich ein Nachfolger erhältlich, der im Gegensatz zu den Vorgängern zudem erstmals in 3D daher kommt. Ob Sega die hohen Erwartungen erfüllen konnte, erfahrt ihr in unserem Test.



Shinobi

Der fiese Magier Huruko hat Hotsumas Hoboro Clan zerstört und will die Welt ins Dunkel stürzen. Huruko muss Hotsuma stoppen, bevor dieser die Chance bekommt sich an Huruko zu Rächen. Als ob das noch nicht genug wäre, zerstört ein Erdbeben auch noch halb Tokyo, macht euch gefasst auf coole Ninjitsu Fights im zertrümmerten gegenwärtigen Tokyo.

Spielinhalt

Shinobi sollte vielen Sega Fans ein Begriff sein. Im neuesten Teil der Saga schlüpft ihr in die Rolle des Ninja Hotsuma. Ein Schwert, Ninja Sterne, Ninjitsu Magie und mächtige Combos stehen euch zur Verfügung sich gegen das Böse zu stellen. Das Spiel ist unterteilt in verschiedene Stages, am Ende einer Stage kommt jeweils noch ein Zwischengegner. Bis man bei diesem angelangt ist, müsst ihr die hohe Anzahl an Gegnern zuerst mal erledigen. Wie ihr das macht, ist ganz euch überlassen: Lähmt ihr zuerst eure Gegner mit Ninja Sterne oder rennt ihr zuerst an die Wand um die Schergen anschliessend mit einem Sprung Angriff zu Zersäbeln? Oder die hartgesottenen unter euch greifen einfach ohne zu Überlegen die Gegner an. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die ihr ausprobieren könnt um die Gegner möglichst sauber und schnell zu Vernichten. Die Stärken eines Ninja wie Hotsuma sind es die Gegner möglichst schnell zu Beseitigen, nicht umsonst werden die Ninjas Schattenkrieger genannt. Denn was du nicht sehen kannst, kannst du auch nicht attackieren, dies steht schon auf der Verpackung. Das solltet ihr euch zu Nutze machen um gegen das Böse überhaupt anzukommen. Darum steht euch mit der Taste "X" ein ganz besonderer Move zur Verfügung, der Ninja bewegt sich so schnell, dass man die Bewegung mit dem blossen Auge nicht erkennen kann. Mit dieser Aktion kann sich der Spieler blitzschnell hinter seine Gegner "Teleportieren" um sie dann von hinten mit dem Schwert Niederzustrecken. Wenn die Anzahl der Feinde zu viele sind um sie zu Besiegen, könnt ihr einen Special Move hervorrufen, der mehrere Gegner auf einmal platt macht. Diese Special Moves sollten sparsam ausgeführt werden, da sie nicht unendlich zur Verfügung stehen, jedoch kommt es nicht selten vor, dass ihr von Gegner Scharen umzingelt werdet. Nach jedem erledigten Gegner saugt euer Schwert die Seelen auf und wird dadurch noch stärker. (Das kennen wir doch irgendwie von Capcoms Konkurrenz?)

Shinobi
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Shinobi


Shinobi


Shinobi


Shinobi


Admin am 11 Mrz 2005 @ 08:33
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen