GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

SingStar Vol. 3: Review

  Playstation 3 

Sony Computer Entertainment bringt mit SingStar Volume 3 den dritten Teil der Karaoke-Serie auf die PlayStation 3. Das Spiel hält an den bewährten Modi fest und bringt 30 Songs nationaler und internationaler Künstler mit. Natürlich ist auch diese Ausgabe mit dem SingStore kompatibel. Gibt es denn diesmal auch innovative Elemente?

Das Spielprinzip

Die Frage nach der Innovation wird erst mal hinten angestellt. Zunächst widmen wir uns dem Spielprinzip. Erneut wird getrillert, was das Zeug hält. Nach einer kurzen Ladezeit befindet ihr euch im Hauptmenü, wo ihr zwischen drei Möglichkeiten wählen könnt. SingStar spielen, Medien-Galerie und Internet. In der Galerie findet ihr Fotos sowie Video- und Tonwiederholungen. Schliesst ihr die Eye Toy-Kamera an eure PlayStation an, könnt ihr sogar euer Gesicht in das Spiel integrieren. Das Bild wird live angezeigt und das originale Video ersetzt. Das geht natürlich nur offline und nicht online. Leider könnt ihr im Internet wieder keine Online-Partien gegen andere Karaoke-Spieler austragen. Die Entwickler beschränken sich auf die Profilerstellung und die Pflege des Benutzernetzwerkes. Im Profil werden Informationen über eure Höchstpunktzahlen und eure Liedervorlieben gespeichert. Zudem gibt es noch den SingStore. In dem Online-Shop könnt ihr euch gegen Geld neue Lieder herunterladen. Anfangs gab es nur 44 Songs, inzwischen ist die Sammlung auf über 540 Lieder aufgestockt worden. Die Auswahl ist gross, der Preis jedoch etwas zu hoch. Für jeden Song müsst ihr 1,49 ? bezahlen. Zum Vergleich: Bei Musicload erhaltet ihr die meisten Lieder alleine für rund einen Euro. Komisch ist, dass die Lieder der neuen SingStar-Fassungen nicht angeboten werden. So werden auch Spieler mit Internetanschluss dazu genötigt, eine neue Version zu kaufen, wenn sie die neuen Lieder auf der Disc haben wollen.

Aber nun gut: Greift am besten erstmal zu den mitgelieferten Songs. Immerhin stehen euch stolze 30 Lieder und diverse Pop-Medleys zur Auswahl. Darunter befinden sich ein paar Top-Hits, die auf jeder Party das Eis schmelzen werden. Nach der Liedwahl geht es an den Schwierigkeitsgrad. Ihr könnt auf leicht, mittel oder schwer spielen und lostrillern. Nach rund drei Minuten ist eure Darbietung vorerst vorbei. Dann werden eure Punkte kumuliert und in die Highscore-Liste eingespeist. Euer Ziel lautet natürlich: Überall euren Namen auf Platz Eins zu finden!


SingStar Vol. 3
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Christian Breitbach


SingStar-Vol.-3


SingStar-Vol.-3


SingStar-Vol.-3


SingStar-Vol.-3


Christian Breitbach am 30 Dez 2008 @ 20:53
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen