GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Splashdown: Review

  Playstation 2 


Wave Race war einer der Releasetitel auf dem N64. Die Gamerwelt staunte, als sie 1996 zum ersten mal Hand anlegen durfte - ein unglaublich realistisches Erlebnis wurde geboten. So waren die Wellen für damalige Verhältnisse fast schon zu realistisch und auch der Spielspass stimmte. Rainbow Studios hatte ein ehrgeiziges Projekt. Nach einigen unrühmlichen und nicht erwähnenswerten Ausflügen auf dem Wasser im Stile des sehr guten Wave Race (N64), wollte man eben dieses Produkt toppen. Vor gut einem Jahr verkündete der Publisher Infogrames diesen Titel. Und herausgekommen ist ein Spiel mit den besten Wassereffekten überhaupt. Aber ob mehr dahinter steckt?



Spielinhalt

Wenn man das Spiel gestartet hat, erwartet den Spieler ein gut gemachtes Intro, welches schon mal auf die Action im Game hinweist. Sobald ihr dieses hinter euch gelassen habt, startet ihr das Spiel am besten mit dem Trainingsmodus. In diesem wird euch die Steuerung eures Sea-Doo?s, einer Art Töff auf dem Wasser, erklärt. So wird gezeigt wie man am besten beschleunigt, Hindernisse umfährt oder überspringt usw. Anders ausgedrückt: Man wird heiss auf ein Rennen gemacht.

Nachdem die Trainingssession beendet wurde, kann unter verschiedenen Fahrern, welche sich durch Geschlecht und einige Werte wie Beschleunigung und Endgeschwindigkeit unterscheiden, ausgewählt werden. Im späteren Spielverlauf kann man neue Charaktere mit besseren Werten frei spielen, insgesamt über 8 Charaktere. Das erste was neben der Grafik ins Auge sticht, sind die gut agierenden Gegner. Kaum Gas gegeben, verfolgen sie einem auch auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad unaufhaltsam. Aber auch diese verhalten sich zuweilen menschlich und begehen kleinere Schnitzer und Unfälle.

Insgesamt gibt es im Spiel 20 Gegenden mit jeweils 2 verschiedenen Strecken zu erforschen. Aber auch von diesen sind anfangs nur eine kleine Anzahl spielbar, der Rest muss zuerst mit erfolgreichen Rennen frei gespielt werden. Und für alle Bewohner des schönen Rheins - es gibt auch eine Strecke durch das deutsche Land dem Verlauf dieses Flusses entlang.

Der 2-Spielermodus bringt auch Laune auf, ist er doch recht gut gelungen. Zwar musste die Grafik auch etwas leiden, da ein Splitscreen vorhanden ist, aber dies tut dem Spielspass zu zweit keinen grossen Abbruch.

Splashdown
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Splashdown


Splashdown


Splashdown


Splashdown


Admin am 11 Mrz 2005 @ 09:13
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen