GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Tak 2 - Stab der Träume: Review

  Playstation 2 

Jump and Runs sind nur was für Kinder, seit dem Sprung in die dritte Dimension sowieso unspielbar und bieten kein spannendes Gameplay mehr. Solche Aussagen gehören zum Glück schon lange der Vergangenheit an, denn spätestens seit Jak and Daxter steht fest, dass Jump and Runs auch heute noch technisch hoch entwickelt und spielerisch packend sein können. Der neueste Genre-Spross für die Playstation 2 heisst

Tak 2 - Der Stab der Träume

und schickt euch in eine kunterbunte Fantasiewelt, in der ihr nicht nur die obligatorische Prinzessin retten müsst, sondern vor allem jeder Menge irrer Figuren begegnet.

Etwas klassisches mal anders

Richtig, es ist mal wieder an der Zeit eine liebreizende Prinzessin vor einem bösen Schurken zu retten. Aber Achtung! Bevor ihr jetzt vor Langeweile aufhört zu lesen und in einen tiefen Schlaf fallt, lasst euch gesagt sein, dass hier alles ein wenig anders ist. Stellt euch einfach vor, ein mysteriöses Wesen erzählt euch die tragische Geschichte dieser Prinzessin, beeindruckende Bilder zeigen die Bösewichte und deren Umgebung und die wichtige Frage ertönt: Werdet ihr die Dame retten? Doch gerade als ihr auf den Hinweis wartet einen Button zu drücken kommt auch schon prompt die Antwort: "Nö!". Willkommen bei Tak 2!

Wenn ihr euch anfangs wundert, warum alles ein wenig verschwommen ist und der Bildrand so wabert, dann liegt das vermutlich an der Traumwelt. Tak hat nämlich neuerdings ein kleines Problem, denn er schläft immer mal wieder ein. Das wäre zwar bis dahin nichts besonderes, doch bei mehreren Tagen am Stück fängt selbst der Schamane des Dorfes an sich Sorgen zu machen. Fans des ersten Teils werden Jibolba und seinen riesigen Zinken bereits kennen, aber auch der dezent hirnamputierte Lok ist wieder mit dabei.

Also zurück zum Problem. Das Spiel beginnt, während Tak gemütlich vor sich hinschlummert. Denn die Prinzessin ist nicht einfach irgendwo in einen Keller gesperrt, sondern wird in der Traumwelt von fiesen Albtraum-Kreaturen festgehalten. Die Geschichte in Tak 2 wird daher zweigleisig erzählt. Während ihr in der Traumwelt unterwegs seid, um die liebreizende Prinzessin zu befreien, führt euch der Weg in der realen Welt zu vielen verschiedenen Charakteren, um herauszufinden, woher die Sache mit den Träumen überhaupt kommt.

Ein weiterer Vorteil der Traumwelt ist euer dortiger Lehrmeister, der Traum-Juju. Ganz gleich was ihr vorher schon an Jump and Runs gespielt habt, der Traum-Juju erklärt euch die Steuerung und was ihr zu tun habt. Schliesslich seid ihr anfangs noch recht schwach und müsst euch viele Kräfte erst erarbeiten. Vor allem aber lasst euch eines gesagt sein: Geniesst die Dialoge! Selten gab es in einem Spiel derart witzige Gespräche, die vom Charme her locker mit einem Disney-Film mithalten können.

Das Spiel

Im Kern ist Tak 2 ein ganz normales Jump and Run wie es jeder kennt. Ihr lauft durch die Gegend, springt über einige Plattformen und Abgründe und müsst dabei etliche Gegner beseitigen. Die wirkliche Liebe zum Detail wird erst auf den zweiten Blick sichtbar. Anstatt einfach blind durch die Gegend zu laufen, geniesst ihr die Umgebung und macht euch mit der detaillierten Spielwelt vertraut. Im Spiel habt ihr die Möglichkeit euch Juju-Tränke zusammenzubrauen, womit dann Extras und kleinere Boni freigeschaltet werden. Auch Minigames werden hier aktiviert, doch dazu später noch mehr. Bevor ihr einen Trank zusammenbrauen könnt, müsst ihr sowieso einiges erledigen. Am Wichtigsten sind dabei die Zauberrezepte, welche in fast jedem Level versteckt sind. Sobald ihr einen Abschnitt mit solchen Rezepten betretet, sind diese auch schon im Menü Juju-Tränke einsehbar, so dass ihr genau prüfen könnt, ob und wie intensiv ihr noch suchen müsst. Habt ihr das nötige Rezept dann in euren Händen, müsst ihr noch die nötigen Zutaten haben. Das wären entweder Käfer, Kristalle oder Früchte. Erst wenn von allem genug vorrätig ist, kann der Trank gebraut werden.

Doch anstatt einfach nur nach irgendwelchen Symbolen zu suchen, welche die entsprechenden Zutaten veranschaulichen sollen, könnt ihr in einer wirklich lebendigen Welt danach suchen. Oftmals verstecken sich Tiere unter Baumstämmen, die ihr wie eine Wippe umkippen könnt. Ansonsten tun es auch Fliegen oder andere Tierchen.

Tak 2 - Stab der Träume
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Benjamin Boerner

Tak-2---Stab-der-Tr%c3%a4ume


Tak-2---Stab-der-Tr%c3%a4ume


Tak-2---Stab-der-Tr%c3%a4ume


Tak-2---Stab-der-Tr%c3%a4ume


Benjamin Boerner am 14 Apr 2005 @ 17:03
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen