GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Mummy Returns: Review

  Playstation 2 


Nicht selten werden Hollywoods beste Kino-Blockbuster von der Leinwand in Form eines Videospiels auf den heimischen Fernseher projiziert. Da das Budget für diese Produktionen aber meist sehr klein ist und die Software zudem unter einem enormen Zeitdruck programmiert werden muss, ist das Ergebnis selbst für die grössten Fans oft enttäuschend. Ein ähnliches Bild zeigt nun auch der Kinostreifen

The Mummy Returns

: Kaum verschwindet der Film aus unseren Kinos kommt schon das erste Videospiel auf den Markt. So neutral wie wir sind, haben wir uns das Spiel aber mal ganz ohne Vorurteile angeschaut und verraten euch in unserem Test, ob das PlayStation 2-Spiel dem guten Film gerecht wird.



Storymodus

Der Storymodus basiert zwar von der Atmosphäre her auf dem Film, ist jedoch inhaltlich gesehen grösstenteils anders als wir es aus dem Kino kennen. Das zeigt auch gleich der Anfang, wo man in die Rolle einer der Hauptfiguren, sprich Rick O`Connell oder seinen Gegenspieler Imhotep, schlüpfen kann. So könnt ihr entweder mit dem Helden Rick für das Gute kämpfen oder in der Haut von Imhotep gerade das Gegenteil tun, nämlich das Gute bekämpfen, was doch nicht übel für eine Filmumsetzung ist. Nun aber erst mal zur Story:

Vor 6`000 Jahren führte ein tapferer Krieger namens Skorpion-König eine gewaltige Armee in die Schlacht, um die ganze bekannte Welt zu vereinigen. Der Skorpion-König und seine tapfere Armee kämpften zwar wacker, wurden aber dennoch von den Sumerern besiegt und weit in die heilige Wüste Ahm Shere getrieben. An der Schwelle des Todes schloss der Skropion-König einen Pakt mit dem Gott Anubis. Wenn Anubis ihm helfe die Feinde zu besiegen, sprich ihn am leben liesse und eine Armee zur Verfügung stelle, würde er Anubis seine unsterbliche Seele vermachen. Schon im nächsten Jahr stürmte der Skorpion-König mit der Armee des Anubis gen Norden. Keine Macht der Welt konnte die übermächtigen Krieger aufhalten, so dass auch die starken Sumerer vernichtend geschlagen wurden. Der glorreiche Triumph des Skorpion-König war aber auch gleich sein letzter, und seine Seele wurde danach für immer in die Unterwelt verbannt.

Obwohl seit damals Jahrtausende vergangen sind, wiederholt sich die Geschichte. Folgt man nämlich dem Kalender der Vorfahren, so ist abermals das Jahr des Skorpions angebrochen. In diesem einen besonderen Jahr des Jahrtausends kann die Armee des Anubis, wenn es nach dem Willen des bösen Zauberers Imhotep geht, zurückkehren und die Erde wie eine tödliche Pest heimsuchen. Ein finsterer Orden hat die Mumie im Wüstensand gefunden und versucht, das einzige Wesen wiederzuerwecken, das mächtig genug ist, den Skorpion-König zu stürzen, die Armee des Anubis zu beschwören und in Dunkelheit über die Welt zu herrschen.

Gameplay

Wie schon angetönt, ist der Storymodus eigentlich in zwei total verschiedene Teile gegliedert. Hat man sich für die gute Seite mit Rick O`Connell entschieden, so startet ihr in der Haut von Rick mit Freundin Evy und Sohnemann Alex in einem riesigen Tempel. Auf der Suche nach Wissen, werden die Abenteurer jedoch schon bald einen gefährlichen Weg beschreiten. In den Ruinen der frühesten Vergangenheit stolpern sie über einen verfluchten Schatz, zudem fällt Alex auf mysteriöse Weise durch ein Loch und die zahlreichen Grabräuber und Untoten machen euch das Leben auch nicht leichter. Dabei könnt ihr euch auf den elf Levels mit zehn verschiedenen Tötungswerkzeugen, darunter nebst Schwert und einfacher Feuerwaffe auch die geliebte Schrotflinte, wehren. Falls die Munition aber mal knapp wird, kann man immer noch getrost auf die Schlagkünste von Rick zurückgreifen.

The Mummy Returns
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

The-Mummy-Returns


The-Mummy-Returns


The-Mummy-Returns


The-Mummy-Returns


Admin am 11 Mrz 2005 @ 10:41
oczko1 Kommentar verfassen