GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

UEFA Euro 2004: Review

  Playstation 2 


Auch auf der PS2 könnt ihr mit

UEFA Euro 2004

die Reise zur Fussball-Europameisterschaft nach Portugal antreten - sofern euch die Qualifikation gelingt.



Déjà-vu

Denn bevor ihr eure Koffer für die Algarve packen dürft, müsst ihr euch überhaupt erst für die EM qualifizieren. Dabei tretet ihr mit einer der 51 europäischen Nationalmannschaften in den einstigen Originalgruppen an. Heisst, Deutschland muss etwa noch mal gegen Bertis Schotten und die bärenstarken Färöer Inseln ran, während ihr euch als Schweizer erneut gegen Russland und Irland durchsetzen müsst. Alles kalter Kaffee? Pech gehabt! Ein direkter Start der EM ist nämlich nicht möglich - es sei denn, ihr schnitzt euch mühsam eure eigene EM zusammen.

Dafür habt ihr schon in der Qualifikationsphase die Möglichkeit, eure Mannschaft ausgiebig zu testen und so das Traumteam für die Endrunde zu finden. Denn zwischen den Pflichtspielen sind die damaligen Freundschaftsspiele eingestreut, anhand derer ihr experimentieren dürft. Wer nicht alle Spiele machen möchte, kann jedes einzelne auf Wunsch auch simulieren lassen. Dann müsst ihr euch aber nicht wundern, wenn Deutschland zu Hause 0:2 gegen Island verliert.

Habt ihr die Qualifikation dennoch geschafft und eurer Dreamteam zusammen, startet die EM. Abgesehen davon, dass es neue Gruppen und neue Gegner gibt, ist ein Unterschied zu vorher aber kaum zu spüren. Die Spielmenüs sind noch immer genauso unspektakulär wie vorher und eine Eröffnungsfeier oder ein kleines Video sucht man vergebens. Zwischen den Partien werden wie in der Quali-Phase nur Kurzinfos eingeblendet, die euch über Formveränderungen eurer Spieler auf dem Laufenden halten. So kann es vorkommen, dass euer Starspieler aufgrund privater Probleme vor einem entscheidenden Spiel erhebliche Motivationsmängel zeigt, die sich auf seine Leistung auf dem Rasen erheblich auswirken können.

Auf der anderen Seite reichlich blöd funktionieren die Statistiken: Sobald ihr es ins Viertelfinale geschafft habt, ist es nicht mehr möglich, die Ergebnisse der Gruppenphase anzuschauen. Wenn es also in der letzten Gruppenphase zum entscheidenden Fernduell kommt und ihr ausscheidet, werdet ihr den Grund dafür niemals erfahren.

Ich mag aber keine EM spielen!

Wem der EM-Modus zu langweilig ist, hat noch andere Spielmodi zur Auswahl, die allesamt aber nicht sonderlich spannend sind. Neben dem Einzelspiel lässt sich ein Turnier nach Wahl erstellen, im Fantasiemodus dürft ihr 22 europäische Starspieler gegeneinander antreten lassen und im Trainingsmodus darf geübt werden. Die aus der Pro Evolution Soccer-Reihe bekannten Trainingsaufgaben, die für Langzeitmotivation sorgen, sucht man allerdings vergebens.

UEFA Euro 2004
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

UEFA-Euro-2004


UEFA-Euro-2004


UEFA-Euro-2004


UEFA-Euro-2004


Admin am 11 Mrz 2005 @ 11:05
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen