GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Urban Reign: Review

  Playstation 2 

Namco ist für Prügelspiele wie Tekken oder Soul Calibur ja bereits bekannt. Mit Urban Reign begeben sich die Entwickler jetzt auf die guten alten Final Fight-Pfade. Erfahrungen mit dieser Spielart haben sie damit ja bereits mit dem bekannten Force-Mode aus Tekken 3 gemacht. Ob es ihnen auch gelungen ist, daraus ein ganzes Spiel zu machen, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.


Aller Anfang ist...hart!

Hart, härter, Urban Reign? In etwa dieser Gedanke ist mir beim Intro des Spiels durchs Hirn geschossen. Heftige Prügeleinlagen, die von fetziger Rockmusik begleitet werden und der düstere Grafikstil verstärken diesen Gedanken auch. Habt ihr euch das schmucke Intro, welches in Spielgrafik gehalten ist, fertig angeschaut, habt Ihr auch gleich das Hauptmenü vor euch. Dieses ist nicht weiter spektakulär und sehr einfach gehalten. Ihr könnt aus verschiedenen Modi auswählen:

Story-Mode

Das mit der Story und Prügelspielen ist ja bekanntlich so eine Sache. Sie ist selten wirklich notwendig, wird aber dennoch ins Spiel integriert; jedoch jedes Mal so banal, wie es eben nur geht. Ihr mimt Brad Hawk, einen so genannten Anti-Helden, der von der bösen Seite gefürchtet und von der guten Seite gehasst wird. Ihr säubert die Stadt Green Harbor, die von verschiedenen Gangs und Banden regiert wird, sozusagen von Angst und Gewalt. Von einer dieser Gangs werdet ihr vom Boss persönlich als Leibwächter angestellt und helft der hübschen und prächtig ausgestatteten Shun Ying Lee, ihre Unschuld zu beweisen. Ihr wird der Mord an einem Mitglied einer verfeindeten Gang zur Last gelegt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Alles, was ihr machen werdet, ist euch von Mission zu Mission zu prügeln. Eure Missionsziele: "Besiege ein Mitglied dieser Gang" und "Besiege den Gegner in der vorgegebenen Zeit". Viel mehr bekommt ihr nicht zu hören. Das kann bei einhundert Missionen schon mal ziemlich monoton werden. Dafür wird beim Schlagrepertoire viel an Abwechslung geboten. Von verschiedenen Tritten über Schlägen bis hin zu Wrestling-Moves ist alles dabei, was sich ein Beat'em Up-Fanherz nur wünschen kann. Später im Spiel kommen noch Waffen wie Brecheisen und Rohrstangen dazu. Nach einem gewonnenen Kampf könnt ihr Brad wie in einem RPG aufleveln. Ihr könnt die Widerstandsfähigkeit einzelner Körperteile, die Stärke eurer Schläge oder die Angriffskraft einzelner Special-Moves verbessern.

Urban Reign
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andy Wyss

Brad-in-Aktion
Brad in Aktion

Urban-Reign


Urban-Reign


Shun-Ying-Lee
Shun Ying Lee

Andy Wyss am 01 Feb 2006 @ 14:11
oczko1 Kommentar verfassen