GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Virtua Pro Football: Review

  Playstation 2 

Neulich bei der Spieleverteilung: "Hey, Kollege Baris! Du magst doch Fussball, oder? Hier, ist für dich!". Hoffnungsvoll nimmt Can Baris den Silberling entgegen und schaut nach einigen Sekunden etwas verdutzt auf die glänzende Scheibe.

Virtua Pro Football

steht mit grossen Lettern darauf geschrieben. "Nur, weil ich es noch nie gehört habe, muss es ja nicht schlecht sein!", denkt er sich und legt den Titel sorgfältig ins PlayStation 2-Laufwerk. Ein Irrtum, wie sich später herausstellen sollte.

Der Ball ist rund...

Nach einem anschaulichen Intro, welches komplett in Cel Shading-Grafik gehalten ist, erscheint das bunte Hauptmenü, in welchem vier Spielmodi auf euch warten. Wer kein grosses Zeitbudget mitbringt, sollte sich gleich ein Freundschaftsspiel gönnen. Hierbei wird noch zwischen Schnellstart und Direktstart unterschieden, wobei bei letzterer Variante keine Einstellungen wie Stadion, Halbzeitlänge und Gegnerstärke ausgewählt werden können. Von der Aufmachung her gleicht Virtua Pro Football sehr stark Pro Evolution Soccer und kann daher getrost als Klon bezeichnet werden. Nebst der Menüführung ist auch die Steuerung vollkommen identisch mit der Fussballreferenz aus dem Hause Konami. Der grosse Unterschied liegt indes im spielerischen Bereich. Um es kurz und bündig zu formulieren: Der vorliegende Titel hinkt in jedem Bereich der Konkurrenz hinterher und blamiert sich teils mit einem sehr eigenartigen Gameplay. Doch alles der Reihe nach: Nachdem die Mannschaften für das Freundschaftsspiel gewählt wurden, erscheint schon eine kleine Eingangssequenz, in welchem die Profis sich von den Katakomben aus aufs Spielfeld begeben. An dieser Stelle setzt leider auch der grauenhafte Kommentator ein, der sich fast jede Minute wiederholt und keinerlei Witz versprüht. Wer die Qual mindern möchte, stellt die Spracheinstellung auf Englisch um - der Kommentator ist dann minimal besser. Doch weiter zum Spiel selbst: Nach der Eingangssequenz pfeift der Schiedsrichter sogleich das Spiel an und der Ball rollt übers Spielfeld. Rollt? Nun, nicht ganz, denn in Virtua Pro Football flitzt der Ball ständig über das Spielfeld. Die Ballphysik ist demnach nur ein schlechter Witz und kann sich nicht ansatzweise behaupten. Auch die Schüsse rasen wie verrückt vom Fusse des Spielers in Richtung Tor und in der Regel sind Weitschüsse aus fünfzig Metern Entfernung kein grosses Problem: Der Ball fliegt wie an einem Faden gezogen gegen den Torhüter und dieser kann die Kugel meistens nur ins Aus spendieren. Aus dem resultierenden Eckball ist dann schliesslich eine reelle Torchance möglich.

Arcade versus Simulation

Man kann sich streiten, ob Virtua Pro Football ein Arcade-Titel oder eine Simulation ist. Letzteres ist es mit hochprozentiger Sicherheit nicht, doch auch die Degradierung zum reinen Arcade-Geboltze wäre nicht korrekt. Denn Taktikeinstellungen sind en masse vorhanden und auch die Spielgeschwindigkeit fällt nicht überaus hoch aus. Dagegen muss gesagt werden, dass einige Features ganz klar in Richtung Arcade zeigen: Jeder Spieler hat einen Pfeil über seinem Haupt, welcher rot blinkt, wenn ein Gegenspieler frontal gegenüber steht. Ein kurzer Druck auf die R2-Taste und schon wechselt die Kamera in die Nahaufnahme und positioniert sich hinter den ballführenden Spieler. Dieser hat nun einige Sekunden Zeit, um seinen Gegner auszuspielen und dann davonzuziehen. Dies geschieht mittels der R1-Taste in Verbindung mit dem rechten Analogstick. Der Verteidiger muss dabei natürlich nicht tatenlos zusehen, sondern kann eine Grätsche ausführen und dem Angreifer den Ball abluchsen. Ein weiteres Feature, welches den Titel von den Konkurrenten unterscheidet, ist die Ausführung der Standardsituationen. Bei solchen Spielsituationen erscheint nämlich ein kleines Menü mit verschiedenen Angriffsmustern, ganz im Stile von Madden NFL. Per Tastendruck wird der auszuführende Angriff ausgewählt und auch die Ausführung selbst erfolgt automatisch. Der Spieler bestimmt lediglich, wann der Angriff starten soll.

Virtua Pro Football
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris

Virtua-Pro-Football


Virtua-Pro-Football


Virtua-Pro-Football


Virtua-Pro-Football


Can Baris am 24 Sep 2006 @ 17:39
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen