GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

WipEout HD: Review

  Playstation 3 

Eigentlich sollte WipEout HD ja bereits Mitte dieses Jahres erscheinen. Dann musste der Termin aufgrund eines nicht bestandenen Epilepsie-Tests und schwerwiegenden technischen Problem allerdings verschoben werden. Seit Ende September steht der Titel nun aber endlich im PlayStation Network zum Herunterladen bereit. Ob sich der Download lohnt, verraten wir euch in unserem Test.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Viel Neues dürfen Kenner der Rennserie bei WipEout HD leider nicht erwarten. Denn im Grunde genommen handelt es sich bei dem Spiel lediglich um ein Remake der beiden PSP-Ableger Pure und Pulse. Sowohl die Schiffe als auch die Kurse dürften Fans daher bereits bestens bekannt sein. Auch wenn man es diesen auf den ersten Blick nicht ansieht, dass sie ursprünglich von der PSP stammen, da die Entwickler bei deren Neumodellierung wirklich ganze Arbeit geleistet haben. Schade nur, dass lediglich sechs Strecken aus Pure und zwei aus Pulse auf die PlayStation 3 portiert wurden, was verglichen mit den zwölf Pisten, die allein Pulse zu bieten hatte, doch etwas mager ist. Nicht zuletzt aufgrund des günstigen Preises lässt sich das aber durchaus verschmerzen. Zumal Sony wohl schon bald neue Download-Inhalte für das Spiel veröffentlichen wird.

WipEout HD Bild

Auf die Plätze, fertig, los!

Genau wie bei den Schiffen und Strecken sind auch in Sachen Modi keinerlei Überraschungen zu erwarten. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Spielvarianten, wobei der Eliminator-Modus und die beliebten Kopf-an-Kopf-Rennen dieses Mal nicht mit von der Partie sind. Stattdessen dürft ihr euch auf Einzelrennen und Turniere freuen, wo ihr euch gegen computergesteuerte Widersacher behaupten müsst. Ganz allein unterwegs seid ihr hingegen im Single-Lap- und Time-Trial-Modus, bei denen ihr entweder nur eine Runde oder ein ganzes Rennen gegen die Zeit fahren könnt. Das absolute Highlight ist jedoch der rasante Zone-Modus, bei dem es so lange wie möglich zu überleben gilt, was wesentlich schwieriger ist, als es klingt, da ihr mit der Zeit immer schneller werdet und sich die Farbgebung sowie die Oberfläche der Strecke ständig ändern.

Punktejagd

Ziel in jedem Modus ist es, möglichst viele Medaillen und Punkte zu sammeln, um den nächsten Event zu erreichen. Das ist anfangs noch recht einfach, wird mit der Zeit allerdings immer anspruchsvoller und dürfte gegen Ende hin selbst für erfahrene Piloten eine echte Herausforderung darstellen. Daran ändert auch die optionale Flughilfe für Anfänger nichts. Glücklicherweise ist die Steuerung, wie man es sich von der Serie gewohnt ist, auch auf der PlayStation 3 sehr eingängig, so dass auch unerfahrene Zocker mit etwas Übung schnell ihre ersten Siege feiern werden. Das gilt zumindest, wenn ihr die Flieger mit dem Analog-Stick steuert. Denn die träge SixAxis-Steuerung ist aufgrund der hohen Geschwindigkeit dafür völlig ungeeignet und sollte nur benutzt werden, um die Neigung der Schiffsnase zu kontrollieren.

WipEout HD
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter

WipEout-HD


WipEout-HD


WipEout-HD


WipEout-HD


Tim Richter am 16 Okt 2008 @ 07:42
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen