GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Call of Duty - Black Ops III: Review

  Playstation 4 

Treyarch hat glücklicherweise öfter mal ein Herz für überforderte Spieler und steckt sie in die berüchtigten Levelschläuche, drosselt das Spieltempo oder platziert euch hinter einem Fahrzeuggeschütz – dann seid ihr nur noch Passagier auf Schienen. Was bei alledem auffällt: Die KI ist nicht die hellste, erst im Kooperativmodus schaltet sie einen Gang höher und verteidigt sich mit allen Mitteln gegen euren Squad. Die Vierspieler-Option fordert deshalb ganz besonderen Teamgeist – als zusammengewürfeltes Quartett aus Solo-Rambos zieht ihr den Kürzeren.

Umfangreiche Mehrspielermodi mit wenigen Innovationen

Für den Multiplayer-Modus gilt das ebenfalls, wobei Treyarch fragwürdige Designentscheidungen getroffen hat, über die Spieler in Zukunft noch lange reden werden. So simuliert das Spiel in Partien gegen Bots allerhand Grafikfehler, von unfertigen Objekten bis hin zu Streaming-Fragmenten, die Hintergründe oder Objekte beim Drehen um die eigene Achse temporär vervielfachen und es darüber erschweren, Gegner und Strukturen zu erkennen sowie für Matches gegen menschliche Gegner zu trainieren, sich mit Karten, Perks und Waffen-Sets vertraut zu machen. Neu sind die Spezialisten, die frischen Wind in die Serie bringen. Eine Bogenschützin etwa scheint auf dem Schlachtfeld unterlegen, doch wehe, sie kann ihren Explosionspfeil mit voller Wucht in euren Kopf schießen, wobei die Explosion nahe stehende Teammitglieder mitreißt. Oder ihr lauft dick gepanzert über die Karte, versteckt euch mit Thermotarnung vor anderen, packt die Minigun aus oder lasst eine Drohne übers Schlachtfeld kreisen.

Essenziell wichtig für Siege sind aber andere Skills, allen voran die Beherrschung der Parcours-Möglichkeiten. Wie in der Kampagne auch, könnt ihr Wände entlangflitzen und seid bei ausreichend Übung für den Gegner kaum mehr zu erfassen: Ein Sprung hier an die Wand, ein Wechsel auf den Boden, ein Erklimmen eines Vordachs, eine schnelle Drehung um 180°, Granate platzieren, nach links drehen, springen, sprinten, wieder die Wände entlang – dem Feind wird bei so viel Agilität speiübel, ein Selbstläufer sind solche Abläufe aber nicht.

Doch selbst wenn ihr nicht die Schnellsten seid, könnt ihr eure Siegchancen erhöhen. Die Wahl der richtigen Ausrüstung etwa kann ganz individuell an eigene Bedürfnisse angepasst werden, Waffen mit allerlei Aufsätzen und Visieren kombiniert, Zweitwaffen, Granaten und Perks in die Liste gepackt werden; unabhängig der Wahl der Spezialisierung.

Call of Duty - Black Ops III
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Call-of-Duty---Black-Ops-III


Daniel Wendorf am 17 Nov 2015 @ 09:53
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen