GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

State of Mind: Review

 
Hersteller: Daedalic Entertainment
Publisher: Daedalic Entertainment
Genre: Adventure und Rollenspiel: Adventure
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
PEGI: 16+ Violence
Spieler: nur Singleplayer
Weitere Infos: Game-Facts zu State of Mind
Fazit von Daniel Walter (PlayStation 4)
State of Mind hat mich im Test in vielerlei Hinsicht überzeugt. Ganz vorn steht dabei die innovative und spannend inszenierte Geschichte, bei der wir in wechselnde Rollen schlüpfen. Aber auch die Charaktere sind glaubhaft und bieten Identifikationspotenzial. Hinzu kommt die atmosphärische Darstellung der deutschen Hauptstadt in einer nahen Zukunft, die trotz der Low-Poly-Optik äußerst realistisch und greifbar ist. Auch die vielen kleinen Details, die die Umgebung glaubhaft und lebendig wirken lassen, wurden sehr gut umgesetzt. Als etwas störend habe ich eine fehlende klar ersichtliche Zielmarkierung empfunden, wodurch in verschiedenen Situationen für Orientierungslosigkeit gesorgt wurde. Hinzu kommen kleinere Grafikpatzer sowie die Tatsache, dass zu viele Nicht-Spieler-Charaktere schweigend ihre Lippen bewegen, wenn wir sie passieren, was nicht zu der ansonsten gelungenen und dichten Atmosphäre passt. Insgesamt präsentiert sich State of Mind aber als absolut sehenswertes, düsteres Adventure, mit dem Fans von Titeln wie Life is Strange Spaß haben sollten.

Review Lesen - Seite 1

Pro: Contra:
+ Interessante Geschichte mit unerwarteten Wendungen
+ Intensive Atmosphäre
+ Glaubhafte Charaktere
+ Zahlreiche kleine Details
+ Abwechslungsreiche Aufgaben
- Häufige Orientierungslosigkeit aufgrund fehlender Zielmarkierung
- Kleinere Grafikpatzer stören Immersion
- Teils fehlende/unhörbare NSC-Vertonung

Gesamtwertung:  
GBase Score:
8.5
Abwechslung: Gut
Atmosphäre: Gut
Bedienung: Befriedigend
Langzeitmotivation: Gut
Herausforderung: Gut
Spieldauer: Gut
Multiplayer: nicht verfügbar
Preis/Leistung: Gut

State of Mind
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Walter am 14 Aug 2018 @ 12:06
oczko1 Kommentar verfassen