GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Gran Turismo 5: Review

  Playstation 3 

Das richtige Equipment und die Collector's Edition

Steuerung per Pad schön und gut - Sonys DualShock 3 musste schon viel Kritik für die missglückten Trigger L2 und R2 einstecken, die dem Microsoft-Pendant nicht das Wasser reichen können. Zu leicht rutscht man ab und zu kurz ist der Weg der Bedienelemente. Wer sich kein Lenkrad zulegen möchte, sollte ein wenig Geld investieren und Aufsätze für die Trigger im Handel kaufen, die das Gasgeben und Bremsen komfortabler gestalten. Rennprofis kommen um den Einsatz eines Lenkrads nicht herum - hier empfehlen wir aus eigener Erfahrung das Driving Force GT Pro für die PlayStation 3, das eines der wenigen voll kompatiblen Lenkräder auf dem Sony-System ist und auch nach sehr langem Gebrauch noch äusserst stabil ist und wenig Spiel hat.

Gran Turismo 5 Bild
Zu den Versionen von Gran Turismo 5: Die Signature-Edition mitsamt Automodell und Artbook ist nur etwas für beinharte Fans. Allein der Preis ist derart hoch, dass Normalsterbliche nicht daran denken würden, sie sich zuzulegen. Da der preisliche Unterschied zwischen der normalen, einfachen Version im Handel und der Collector's Edition marginal ist, empfehlen wir letztere. Nicht nur, weil sie in einem schicken Pappschuber und mit fünf exklusiven Wagen daherkommt, sondern insbesondere, weil mit dem Apex-Magazin ein Kompendium für alle Autobegeisterten und -interessierten beiliegt, das auf etwas mehr als 200 Seiten vom Grossen und Ganzen, wie ein Auto funktioniert und welche Geschichte es hat, bis in die Details hineingeht, wie beispielsweise ein Motor überhaupt getunt wird und wie man seinen Boliden optimal auf eine Strecke einstellt.

Gran Turismo 5
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 


Daniel Wendorf am 02 Dez 2010 @ 12:21
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen