GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ben 10 - Protector of Earth: Review

  Playstation 2 


In Sachen Steuerung hängt die Kontrollqualität vom jeweiligen Alien ab. Jeder Alien steuert sich nämlich etwas anders. Während der eine sehr träge ist, bewegt sich der nächste blitzartig und ist nur schwer unter Kontrolle zu halten. So muss man sich erst an die Aliens und deren individuelle Steuerungsempfindlichkeit gewöhnen, was bei einigen jedoch nur bedingt funktioniert.

Die Schwierigkeitsgrade sind unterdessen sehr gut ausbalanciert. Der leichte Schwierigkeitsgrad garantiert insbesondere den jüngeren Spielern eine angenehme Spielerfahrung. Für alle anderen ist die normale Stufe absolut ausreichend. Allerdings muss bemerkt werden, dass das Spiel leider sehr kurz und linear ist. Euch erwarten 14 Levels, die alle nach dem selben Muster aufgebaut sind: Ihr folgt dem Weg von A nach B und schlagt unterdessen zahlreiche Gegner in die Flucht. Hin und wieder gibt es auch Schalter zu drücken oder Jump 'n' Run-Passagen zu überqueren.

Davon abgesehen ist das Spiel jedoch sehr minimalistisch. Leider kommt auch die Abwechslung zu kurz und man hat nach den ersten paar Levels eigentlich schon alles gesehen, was der Titel zu bieten hat. Während jüngere Spieler an dem plumpen 'Hau-drauf'-Prinzip eine Menge Spass haben werden, fühlen sich erwachsene Spieler schnell gelangweilt.

Immerhin gibt es noch den Koopmodus. In diesem könnt ihr euch zu zweit in die 14 Levels wagen. Dabei übernehmt ihr beide die Kontrolle über Ben, so dass sich plötzlich zwei identische Spielfiguren auf dem Bildschirm tummeln. Durch die unterschiedlichen Markierungen unter den Charakteren wisst ihr zwar, welchen der beiden ihr steuert, verwirrend ist das Ganze allerdings dennoch. Hier wäre eine bessere Lösung angebracht gewesen.

Optisch hält sich das Spiel ganz an den Comic-Look der Serie und erinnert zuweilen auch an das typische Cel-Shading. Die Effekte und Texturen sind passabel und die Animationen durchaus akzeptabel. Das Spiel bietet zwar keine technische Glanzleistung, schneidet im Vergleich mit anderen comicbasierenden Titeln jedoch ganz gut ab. Die englische Sprachausgabe ist unterdessen absolut in Ordnung. Eine deutsche Synchronisation gibt es leider nicht, was im Hinblick auf das jüngere Publikum vielleicht keine allzu gescheite Entscheidung war. Immerhin gibt es noch die deutschen Untertitel. Ob diese jedoch bei den schätzungsweise sehr jungen Spielern ihren Zweck erfüllen, sei dahingestellt. Die Hintergrundmusik ist unterdessen ziemlich nervig und macht keine allzu gute Figur.

Ben 10 - Protector of Earth
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Ben-10---Protector-of-Earth


Ben-10---Protector-of-Earth


Ben-10---Protector-of-Earth


Ben-10---Protector-of-Earth


Sacha Roeschard am 31 Jan 2008 @ 20:37
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen