GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Demon's Souls: Review

  Playstation 3 

Düster und melancholisch

Die düstere, brutale Mittelalter-Fantasy-Welt ist hervorragend gestaltet, wirkt mitunter trotzdem etwas leblos. Hier und da hätten es etwas mehr Details und auch mehr Figuren sein dürfen, dennoch ist die Welt unglaublich stimmig. Auch die Gegner wirken gefährlich und verstörend, wenngleich auch hier mehr Abwechslung nicht geschadet hätte. Demon's Souls schlägt einen massiv bedrohlichen und ernsten Ton an, welchen man dem Spiel von Beginn an abkauft. Teilweise sind die Levels leider sehr dunkel geraten, was sich auf Dauer störend auswirkt. Eine verständliche Entscheidung der Entwickler, nichtsdestoweniger nicht immer optimal umgesetzt. Auch die Kamera zickt gerne mal und sorgt ab und zu, vor allem in engen Räumen, für unnötige Schwierigkeiten. Das technische Grundgerüst ist solide, aber auch nicht mehr. Es ist From Software zu verdanken, dass Demon's Souls dermassen stimmig daherkommt. Das Artdesign und die hervorragende Umsetzung der Burgen und Festungen ist absolut modern und muss erst einmal so nachgemacht werden.

Demon's Souls Bild
Die geniale Musik ist besonders hervorzuheben und ist schlicht eine Wucht. Der Sound passt wie die Faust aufs Auge. Ohne diese gelungene Musik wären die Streifzüge durch Boletaria nur halb so spannend. Alleine der Titelsong ist ein Gänsehautgarant. Lediglich schade, dass die Musik viel zu selten wirklich zum Einsatz kommt.

Demon's Souls
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 


Demons-Souls


Demons-Souls


Ivan Markovic am 07 Aug 2010 @ 09:44
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen