GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ape Escape: Review

  Playstation 3 

Noch ein wenig mehr

Für dezente Auflockerung sollen die Minispiele sorgen. Aber hier kann Ape Escape ebenfalls nicht glänzen. Drei Aufgaben abseits der Geschichte dürfen bewältigt werden, optional sogar für zwei Teilnehmer kooperativ. Witzig ist beispielsweise das gemeinsame Fahren durch die Botanik. Der eine steuert das Vehikel, der andere schiesst mit dem Move-Controller um sich. In einem zweiten Spiel muss man die Affen ausnahmsweise beschützen, bei "Scharfschleuder" sucht man die Pelztiere innerhalb eines Zeitlimits. Lange wird man mit den drei Spielen nicht unterhalten, hier boten die Vorgänger deutlich mehr. Umso verwunderlicher, dass das japanische Entwicklerstudio von Sony hier so sehr mit Ideen geizte.

Gute Steuerung

Quantitativ ist Ape Escape nicht das Gelbe vom Ei. Immerhin stimmt aber die Qualität, denn der Move-Controller wird sehr gut ausgenutzt und funktioniert nach der korrekten Einrichtung vor dem Start prima. Höchstens das Drehen des Eingabegerätes, um beispielsweise den Smasher ordnungsgemäss zu positionieren, ist manchmal etwas anstrengend. Sonst gibt's keinen Grund zur Klage. Wer ein wenig Erfahrung mit der Bewegungssteuerung besitzt, kommt schnell zurecht. Die Grafik passt übrigens zum Spielprinzip - sie ist hübsch, nett, aber keine Sensation. Stellenweise hat man sogar das Gefühl, als hätten die Entwickler die Farbe aus manchem Level herausgewaschen. Ape Escape hätte visuell ruhig etwas knackiger ausfallen können. Aber vor allem in den späteren Orten wird es ansehnlich, ohne dabei die PS3 nur im Ansatz zu fordern.

Und sonst? Die Affen sind lustig und mit völlig durchgeknallten Klamotten angezogen worden. Das sorgt für gelegentliches Schmunzeln. Interessant ist übrigens noch eine weitere Idee: Man kann dem Protagonisten optional eine eigene Stimme geben. Nimmt man mit dem Mikrofon der PSEye-Kamera den Ton auf, gibt man Ape Escape eine individuelle Note. Ob das sinnvoll ist? Das darf jeder selbst entscheiden.

Ape Escape
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 


Sven Wernicke am 29 Jun 2011 @ 19:03
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen