GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Sony Playstation 3: Hands-On Special - Die Hardware

  Playstation 3 

Sony Computer Entertainment Schweiz hat uns eine Einladung zukommen lassen, die wir nicht ausschlagen konnten, und so haben wir den weiten Weg auf uns genommen, um für euch die sagenumwobene PlayStation 3 unter die Lupe zu nehmen. Gut vier Monate vor dem offiziellen Launch in Europa durften wir die wichtigsten Funktionen der Konsole sowie Vorversionen einiger Spiele begutachten. Begrüsst wurden wir von René Merkli, Product Manager für die PlayStation 3 in der Schweiz, und von Roger Frei, CEO von SCEE Schweiz. Neben einem riesigen HDTV mit einem Meter Bilddiagonale stand sie nun auf einem kleinen Tisch, die elegante schwarze PS3, und schnurrte kaum hörbar vor sich hin. Wie kleine Kinder, denen soeben der Weihnachtsmann und der Osterhase gleichzeitig erschienen sind, tigerten wir um das Objekt und schossen hastig Fotos. Über die Games der PlayStation 3 und deren Fähigkeiten berichten wir euch in einem separaten Artikel. Weiterhin haben wir für euch eine HD Foto-Gallerie von unserem Besuch bei Sony zusammengestellt.ZumPlayStation3Games-Special
  • ZurHDBilder-Gallerie
  • ">




    Sony Playstation 3 Bild

    Konsole / Anschlüsse

    Auf den ersten Blick fällt auf, dass die PS3 nur minimal grösser ist als eine Xbox 360, dafür aber um einiges schwerer, denn sie bringt rund 5 Kilogramm auf die Waage. Wie bereits erwähnt, arbeitet die Konsole sehr leise und man muss schon gut hinhören, um das Geräusch des Lüfters wahrzunehmen. Sie kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden und dürfte mit ihrer schlichten schwarzen Farbe und dem schnörkellosen Design in jedem Wohnzimmer eine gute Figur machen. Gleich links neben dem Einschub für die Blu-ray-Discs befindet sich eine Plastikblende, hinter welcher sich drei Slots für verschiedene Speicherkarten befinden. Darunter liegen vier USB-Eingänge, an die man verschiedene Geräte anschliessen kann.

    Sony Playstation 3 Bild
    Es werden sowohl Speichermedien wie USB-Sticks als auch Controller aller Art unterstützt. Schön ist vor allem, dass man auch ältere Geräte wie EyeToy-Kameras und Buzzer anschliessen kann. Ausserdem werden diese Anschlüsse dazu benutzt, über USB-Kabel die neuen PlayStation 3-Controller aufzuladen, doch dazu später mehr. In diesem Zusammenhang verriet uns René Merkli, dass eine neue EyeToy-Kamera erscheinen wird, welche nicht nur Bewegungen aufzeichnen, sondern auch Geräuschquellen im Raum orten kann. So wird sie zum Beispiel in der Lage sein, in einem Chat mit mehreren Personen zu erkennen, wer gerade spricht, und auf denjenigen zu zoomen.

    Edit

    (6.11.06; 15h): Die Aussage seitens Sony CH, dass ein HDMI-Kabel im Lieferumfang enthalten sein wird, wurde zurückgenommen. Es handelt sich leider um eine Fehlinformation. Das Kabel muss vom PS3-Käufer zusätzlich erworben werden.

    Sony Playstation 3
    Game-Facts

    Game-Abo
     Was ist das?



    Ettore Trento

     
    Ettore Trento am 04 Nov 2006 @ 12:03
    oczko1 Kommentar verfassen