GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Council: Special

  Playstation 4 

Episode 2: Hide and Seek

Nach dem überraschenden Ende der ersten Episode, bei dem wir nicht nur einen Todesfall im Anwesen zu beklagen hatten, sondern auch selbst unfreiwillig die Aufmerksamkeit auf uns gezogen haben, lernen wir endlich den Gastgeber der Gesellschaft, Lord Mortimer, kennen. Mit ihm zusammen analysieren wir die Geschehnisse des vergangenen Abends. Da wir die letzte Person waren, mit der das Opfer gesprochen hat, gibt uns Mortimer die Aufgabe, den Mörder zu finden, um der Gerechtigkeit Genüge zu tun. Um Spoiler zu vermeiden, behalten wir den Namen des Opfers an dieser Stelle für uns.

Bei unserem anschließenden Rundgang durch das Haus suchen wir das Gespräch mit den anwesenden Gästen, die einige interessante Informationen durchblitzen lassen und auch nicht davor zurückschrecken, sich gegenseitig zu verdächtigen. Zudem werfen wir noch einmal einen detaillierten Blick auf den Tatort und setzen dabei unsere Fähigkeiten ein, die wie in Episode 1 für den einen oder anderen Vorteil sorgen. In dem Raum, den wir im ersten Teil des Adventures schon einmal betreten haben, finden wir nicht nur die Leiche inmitten einer Blutlache, sondern auch die Tatwaffe und weitere Spuren, die Hinweise auf den oder die Täter geben.

Die detaillierte Detektivarbeit macht einen großen Teil der Episode aus und konnte uns definitiv überzeugen. In der Rolle des Ermittlers, der fast überall Zugang hat und den Gästen Details und Anschuldigungen entlocken kann, fühlten wir uns durchgehend wohl. Auch Hauptfigur Louis, der in Teil 1 noch mehr oder weniger ziellos umherirrte, hat nun endlich eine Aufgabe und rückt dadurch noch mehr in den Fokus. Ob er dem Täter auf die Spur kommt und es einen Zusammenhang zwischen dem Mord und dem Verschwinden von Louis' Mutter gibt, offenbart die Geschichte erst nach und nach.

https://www.youtube.com/watch?v=JZRSiOVN7fQ

Fazit von Daniel Walter (PlayStation 4)
Der interessante Ansatz des Adventures hat mir bereits in der ersten Episode sehr gut gefallen. Dennoch stand die Frage im Raum, mit welchen Mitteln der Titel für Abwechslung sorgen will. Episode 2 bietet diese in Form von detaillierter Detektivarbeit, mit der wir versuchen, den schrecklichen Mord aufzuklären. Die Art der Inszenierung, bei der wir nacheinander die Sichtweisen der einzelnen Charaktere erfahren und uns dabei selbst ein Bild vom möglichen Täter machen, konnte mich wirklich überzeugen und toppt meinen Eindruck vom Debütkapitel sogar noch.

GBase-Episodenwertung: 8.5

The Council
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Daniel Walter am 07 Dez 2018 @ 12:41
oczko1 Kommentar verfassen