GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Council: Special

  Playstation 4 

Episode 4: Burning Bridges

Nachdem die dritte Episode des Adventures The Council, je nach getroffenen Entscheidungen, für diverse Todesfälle sorgte und außerdem einiges über den Hintergrund von Mortimers Verhalten zum Vorschein brachte, starten wir Seite an Seite mit Louis‘ Mutter Sarah in den vierten Abschnitt. Sie beauftragt uns damit, nach einer mysteriösen Waffe zu suchen. Einer Lanze, die der Legende nach schon zu Lebzeiten von Jesus existiert haben soll. Sarah will währenddessen alles für die Flucht von der Insel vorbereiten, um Mortimer anschließend den finalen Schlag zu verpassen. Bevor sie verschwindet, gibt sie uns noch mit auf den Weg, dass wir die Lanze, falls wir diese finden, unbedingt verstecken sollen, um nicht ins Visier der übrigen Anwesenden zu geraten.

Unsere Reise startet ein weiteres Mal in der unterirdischen Krypta des Anwesens, diesmal allerdings in den weitläufigen Gewölben hinter dem Raum, den wir aus den vorherigen Episoden kennen. Hier bietet uns The Council eine einmalige Atmosphäre, die man wohl am ehesten als sakral bezeichnen kann. Sie entsteht nicht nur durch die schiere Größe und Höhe des Gewölbes, sondern auch durch die außergewöhnlichen Lichtverhältnisse, die dort platzierten Sarkophage oder auch ein riesiges erleuchtetes Kreuz.

Die Suche nach der Lanze führt uns ohne Umwege zum anwesenden Kardinal, der sich im Gespräch allerdings sehr merkwürdig verhält. Wir erfahren, dass Lord Mortimer ebenfalls nach der Lanze sucht – und dies schon seit längerer Zeit. Darüber hinaus warnt uns der Geistliche vor Sarah, die durch ihre Recherchen nach und nach den Verstand zu verlieren scheint. Im weiteren Verlauf suchen wir das Herrenhaus nach Hinweisen ab und halten nach Gemälden und Schriftstücken Ausschau, die uns weitere Informationen über die gesuchte Waffe liefern. Die Episode hält darüber hinaus eine überraschende Wendung für uns bereit, die nicht nur unser Verhältnis zum Hauptcharakter beeinflusst, sondern im Prinzip alles Bisherige in Frage stellt. Für unseren Geschmack lehnt sich The Council hier etwas zu weit aus dem Fenster.

Fazit von Daniel Walter (PlayStation 4)
Die vierte Episode bietet uns die Chance, im Rahmen einer umfassenden Hinweissuche das gesamte Herrenhaus unter die Lupe zu nehmen. Darüber hinaus steht der biblische Aspekt dieses Mal mehr denn je im Fokus, sodass wir uns intensiv mit religiösen Gemälden, Bibelausschnitten und anderen Überlieferungen beschäftigen. Aber auch das teils eigenartige Verhalten der Anwesenden sowie die offensichtlichen Geheimnisse, die jede Person umgeben, stehen wieder mal im Mittelpunkt der Geschichte. Dabei wartet eine ganz besondere Offenbarung auf uns, die für mein Empfinden aber etwas zu weit geht. Wem wir glauben können und ob wir am Ende auf der richtige Seite stehen, offenbart sich ein Stück weit in den drei Abschnitten des vierten Kapitels, die uns hervorragend auf das fünfte und finale Kapitel vorbereiten, wo dann vermutlich alle offenen Fragen beantwortet werden. Insgesamt ist Episode 4 aber nicht ganz auf dem Niveau der vorhergehenden Teile, was mitunter an der etwas langatmigen Suche nach Hinweisen oder auch am erwähnten krassen Einschnitt liegt, der zwar überrascht, aber nicht so recht ins Gesamtbild passen möchte. Die außergewöhnliche Stimmung wurde aber auch diesmal hervorragend eingefangen, und die Tatsache, dass sich das Herrenhaus zunehmend öffnet und immer freier erkundet werden kann, weiß ebenso zu gefallen.

GBase-Episodenwertung: 7.5

The Council
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Daniel Walter am 07 Dez 2018 @ 12:41
oczko1 Kommentar verfassen