GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

God of War: Special Teil 3

  Playstation 2 

9. Töte vier Zyklopen bevor die Zeit abläuft

Verglichen mit der vorigen Herausforderung ist diese hier wieder richtig leicht. Ignoriert einfach alle anderen Gegner und konzentriert euch ausschliesslich auf die Zyklopen. Bleibt auf Abstand und benutzt schwere Kombos wie Dreieck, Dreieck, Dreieck oder Quadrat, Quadrat, Dreieck. In beiden Fällen könnt ihr mit ausreichend Abstand beginnen, denn der letzte Schlag ist der heftigste. Auf diese Weise sollte es nicht lange dauern, bis einer der Zyklopen das Zeitliche segnet.

God of War Bild

10. Erreiche die oberste Plattform. Töte Gegner um die Plattform steigen zu lassen

Hier ist es nun also, das grosse Finale. Leider auch gleichzeitig ein Tritt in die Weichteile, denn diese Herausforderung sorgt wirklich für Magengeschwüre. Nehmt entweder eine gute Menge an Valium zu euch oder polstert alle Gegenstände, vor die ihr das Gamepad werfen würdet. Bereitet euch zumindest schon einmal seelisch darauf vor, einige Male ins Gras zu beissen.

Auf der ansteigenden Plattform habt ihr es mit kleinen Zerberus-Hunden zutun, ebenso wie mit Satyrn. Das Blocken könnt ihr nahezu vergessen, denn ihr verliert dabei zwar keine Energie, allerdings sind beide Gegnertypen stark genug, um euch beim Blocken nach hinten zu schieben. Bei der Anzahl der Gegner passiert es dann schneller als euch lieb ist, dass ihr rückwärts die Plattform hinunterfallt und die Sache ist gelaufen.

Daher ist es vor allen Dingen besonders wichtig, in der Mitte der Plattform zu bleiben! Sobald ihr zu nahe an den Rand kommt, versucht, euch durch Rollen und Doppelsprünge wieder in die Mitte zu bewegen. Als Angriffe sollten in diesem Fall alle Attacken nützlich sein, die Kratos und seine Gegner in die Luft befördern. Am einfachsten von der Hand gehen dabei Apollos Himmelfahrt (L1 + X gedrückt halten) und Apollos Offensive (L1 + X gedrückt halten). Bei Apollos Offensive könnt ihr ausserdem das Glück haben, dass der letzte Schlag wieder Gegner in die Luft befördert oder sogar von der Plattform stösst.

Leider bleibt euch hier nicht viel anderes übrig, als möglichst schnell und effektiv Gegner in die Luft zu wirbeln. Treffer nagen sehr schnell an eurer Energie und die Rückstösse sorgen extrem schnell dafür, dass ihr von der Plattform fallt. Sobald die Scheibe jedoch weit genug nach oben kommt, könnt ihr vor euch schon das Ziel sehen. Ihr müsst nicht warten, bis beide Plattformen dieselbe Höhe erreicht haben. Versucht abzuschätzen, wie hoch Kratos in etwa springen kann und lauft, was das Zeug hält, sobald ihr glaubt, Kratos könne sich an der Kante der oberen Plattform festhalten. Sobald ihr nach der Kante gegriffen habt, müsst ihr euch nur noch hinaufziehen und könnt entspannt aufatmen. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt nun auch die Herausforderung der Götter geschafft!

God of War
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Benjamin Boerner am 05 Aug 2005 @ 12:00
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen