GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

SOCOM - U.S. Navy Seals - Fireteam Bravo 3: Preview

Playstation Portable 
Hersteller: Sony
Publisher: Sony
Genre: Action: 3D-Shooter
Anfang Dezember dürfen sich mobile Taktikfans wieder in den Tarnanzug zwängen. Mit SOCOM: U.S. Navy Seals - Fireteam Bravo 3 folgt der neueste Shooter-Streich aus dem Hause Sony für die PlayStation Portable. Wir konnten vorab bereits drei Missionen der Kampagne anspielen und offenbaren euch, welches Potenzial der Titel besitzt.

Tango sighted!

Ohne grössere Umschweife landen wir als Navy Seal Sandman per Hubschrauber in einer schneebedeckten Landschaft in der Nähe von Moskau. Unser Ziel ist Ex-KGB Geheimagent Alexander Gozorov, welcher verdächtigt wird, Massenvernichtungswaffen zu besitzen und einsetzen zu wollen. Die Temperatur in Moskau ist zum Davonlaufen, doch stattdessen knien wir uns nieder und robben durch die Schneemassen. Nach wenigen Minuten die ersten Funksprüche mit den Kameraden, welche die klangvollen Namen Raven, Toro und Wraith tragen. Einige Terroristen schieben unaufmerksam Wache vor ihrem Munitionslager - unsere Gelegenheit für einen Angriff. Per Kreistaste schicken wir unser Team nach vorne, wobei wir den Stealth-Modus aktivieren. Den ersten Gegner können wir deswegen lautlos eliminieren, und erst bei den nächsten Wachposten kommt es zum offenen Schusswechsel. Wer aus der Hüfte schiessen möchte, drückt hierbei die rechte Schultertaste zur Zielerfassung und zugleich die Schusstaste (X-Taste).

Natürlich ist die ganze Steuerung von SOCOM: U.S. Navy Seals - Fireteam Bravo 3 noch etwas komplexer: Mit den Kreuztasten wechselt ihr in eine Art Ego-Modus, wobei ihr euch dann nicht mehr fortbewegen könnt. Dafür könnt ihr besser zielen und im Scharfschützen-Modus die bösen Buben auch aus weiter Entfernung aufs Korn nehmen. Mit welchen Waffen ihr ins Gefecht zieht, entscheidet ihr zu Beginn einer Mission im Briefing Room. Dort könnt ihr auch das Waffenarsenal der Kollegen bestimmen, von der Primärwaffe bis hin zur Granate. Die Auswahl ist dabei serientypisch üppig ausgefallen: Die Palette reicht von effektiven Maschinengewehren wie der M4A1 über Schrotflinten bis hin zum präzisen Scharfschützengewehr. Insgesamt stehen euch so über 70 Waffen zur Verfügung - eine stattliche Anzahl.

Immer orientiert?

Das einzige grosse Manko scheint der Umstand zu sein, dass man während der Fortbewegung nicht separat die Sicht verstellen kann. Dies führt dazu, dass ihr teilweise den Überblick verliert, besonders wenn die Gegner an mehreren Fronten lauern. Mit der Übersichtskarte, welche am linken oberen Bildschirmrand angezeigt wird, mildert sich das Problem etwas. Doch es kann weiterhin zu sehr hektischen Momenten kommen, speziell wenn ihr noch mit dem Steuerkreuz in den Ego-Modus wechseln wollt. Beim offenen Schusswechsel empfiehlt es sich deshalb, durchweg mit der rechten Schultertaste zu arbeiten. Bei ruhigeren Passagen könnt ihr dann aber auf Spähertour gehen, mit dem Steuerkreuz inne halten und die Lage abchecken.

SOCOM - U.S. Navy Seals - Fireteam Bravo 3
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris


SOCOM---U.S.-Navy-Seals---Fireteam-Bravo-3


SOCOM---U.S.-Navy-Seals---Fireteam-Bravo-3


SOCOM---U.S.-Navy-Seals---Fireteam-Bravo-3


SOCOM---U.S.-Navy-Seals---Fireteam-Bravo-3


Can Baris am 29 Okt 2009 @ 16:18
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen