GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Def Jam - Fight for NY - The Takeover: Review

  Playstation Portable 

Die prügelnden Pimps von Def Jam sind zurück, um den coolsten Rapper der New Yorker Hip-Hop-Szene auszumachen. Um dieses Mysterium zu lüften, lassen sie abermals die Fäuste sprechen. Dieses Mal schickt Publisher EA seine Gangster erstmals auf die PSP los. Kann die Handheld-Version ebenso überzeugen wie die grossen Vorbilder?

Get rich or die trying

Auch wenn 50 Cent sich nicht in der Liste der prominenten Proleten befindet, zieht sich sein Motto durch das Spiel. Ob ihr im Story-Modus von ganz unten anfangen und euch in der Welt der Thugs hocharbeiten müsst, oder ihr euch einem virtuellen Kontrahenten stellt. Das ganze Spiel ist sehr authentisch im Hip-Hop-Sumpf von New York angesiedelt. So findet ihr auf eurer Landkarte das Fitnessstudio sowie einen Juwelier, der auf euren Besuch wartet, denn was wäre ein aufstrebender Gangster ohne standesgemässes Bling Bling? Bei eurer Odyssee werdet ihr es mit prominenten Gegnern zu tun bekommen, so stellen sich euch beispielsweise Ludacris oder der Dancehall-König Sean Paul in den Weg. Doch bevor ihr eure Konkurrenz auf die Bretter schicken könnt, müsst ihr natürlich erstmal trainieren.

The eye of the tiger

In Def Jam Fight for NY: The Takeover könnt ihr aus insgesamt fünf Kampfstilen wählen. Für die Wüstlinge unter euch empfiehlt sich die Variante Street Fight. Diese anstandslose Technik überzeugt durch harte Schläge und Tritte. Schlummert in euch ein kleiner Bruce Lee, entscheidet ihr euch am besten für Martial Arts. Diese Kampftechnik zeichnet sich vor allem durch Schnelligkeit aus. Weiter zur Auswahl stehen Kickboxing, Wrestling und ein Submission-Spezialist-Stil, der ähnlich wie der Wrestler seine Widersacher in schmerzhafte Griffe nimmt. Habt ihr euch erst einmal für eine dieser Varianten entschieden, heisst es trainieren, und dies geschieht im Sportcenter Stapleton Athletics. In bester Rocky-Manier werden euch hier die verschiedenen Moves eingebläut. Habt ihr einen Kampfsport perfekt verinnerlicht, besteht die Möglichkeit, eurem Kämpfer eine weitere Technik beizubringen, was die Siegesaussichten zusätzlich steigert.

I like the way you move

Die Steuerung während des Kampfes wurde sehr einfach gehalten, so kommen komplizierte Tastenfolgen wie beispielsweise in Tekken gar nicht zum Einsatz. Einen Schlag führt ihr mit der Dreieckstaste aus, einen Kick vollbringt euer Fighter mit der Viereckstaste. Dazu kommen noch diverse Griffe und Kontermöglichkeiten. Bewegen lässt sich der virtuelle Kämpfer per Analogstick, was leider nicht sonderlich gelungen ist. Ich kenne kein anderes Beat ?em Up, bei dem euer Alter Ego über den Analogstick kontrolliert werden muss. So ist die Steuerung ziemlich hakelig und unausgeglichen geraten. Dafür könnt ihr ähnlich wie in Mortal Kombat euren Gegner mit einer Art Finishing-Move plattmachen. Der Blazin Move, wie er liebevoll getauft wurde, wird euren Widersachern garantiert den Rest geben. Jeder Kämpfer verfügt über verschiedene Blazin Moves, welche auch unterschiedlich ausgeführt werden.

Def Jam - Fight for NY - The Takeover
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Marwan Abdalla

Def-Jam---Fight-for-NY---The-Takeover


Def-Jam---Fight-for-NY---The-Takeover


Def-Jam---Fight-for-NY---The-Takeover


Def-Jam---Fight-for-NY---The-Takeover


Marwan Abdalla am 26 Sep 2006 @ 17:42
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen