GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

FIFA 07: Review

  Playstation Portable 

So sicher wie jedes Jahr Weihnachten ist, so sicher veröffentlicht auch Electronic Arts jährlich einen neuen Teil ihrer FIFA-Reihe. Dieses Jahr beglückt uns Electronic Arts, oder kurz gesagt EA, mit FIFA 07 und dem Werbespruch: "Jetzt ist die Saison". Ob es für das Fussballspiel dieses Jahr wirklich ?die? Saison wird oder doch eher ein Kampf um den Klassenerhalt, lest ihr im folgenden Test der PSP-Version.

FIFA 06 vs. FIFA 07

Die erste Frage, die sich alle FIFA-Anhänger stellen dürften, ist mit Sicherheit, was sich im Vergleich zum Vorgänger alles getan hat. Auf den ersten Blick nicht viel, doch der erste Eindruck täuscht, denn EA hat sich mächtig ins Zeug gelegt und den Nachfolger um viele sinnvolle Features erweitert. Neu in FIFA 07 ist ein vollwertiger Managermodus, der eins zu eins von der Konsolenfassung übernommen worden ist. Zwar unterscheidet sich der Modus gehörig von reinen Fussball-Managern, die man vom PC her kennt, doch bietet er zum Beispiel die Möglichkeit, sich auf dem Transfermarkt nach neuen Spielern umzuschauen, Preise für Eintrittskarten zu erheben oder neue Spieler einem bestimmten Training zu unterziehen, worauf wir später noch genauer eingehen werden. Laufend gibt es Mails vom Vorstand, welche Ziele sich der Vorstand gesetzt hat und umgesetzt werden sollen; auch die Presse interessiert sich und bietet nach einem Spiel die passende Schlagzeile zum Geschehen. Auch Interviews werden gewünscht, welche indirekt auch Einfluss auf die eigene Mannschaft haben, je nach Aussage.

Neben dem Managermodus gibt es auch weiterhin die Möglichkeit, Freundschaftsspiele auszutragen, eine Saison zu spielen oder im Multiplayer spannende Matches mit Freunden zu bestreiten. Der bereits aus FIFA 06 bekannte Trainingsmodus "Jonglieren" ist auch im neuesten Teil wieder zu finden, allerdings kommt mit FIFA 07 noch ein brandneuer Modus hinzu: "Wall Attack". Darin geht es in erster Linie darum, die Zielgenauigkeit und Schusstechnik der einzelnen Spieler aus dem Kader zu verbessern, indem man Schüsse auf eine Mauer abgibt, die in verschiedenen Farben unterteilt ist. Der einzige Gegner hierbei ist die Zeit, welche kontinuierlich gegen einen läuft, während das Spiel immer neue Aufgaben stellt, wie zum Beispiel alle Vereinssymbole auf der Wand zu treffen, ohne die Blöcke abzuschiessen, auf denen eine rote Karte abgebildet ist. Trifft man hingegen zu viele rote Karten, ist das Spiel vorbei und es darf von vorne begonnen werden.

Überarbeitet wurde nach langer Zeit nun auch endlich die Ballphysik in FIFA. Vorbei ist die Zeit, in der die Kugel wie ein Flummi durchs Stadion flog und jeder Schuss zu hundert Prozent auch aufs Tor ging. FIFA 07 beschreitet erstmals in der Geschichte der Serie einen neuen Weg und zeigt, wie es eigentlich schon längst hätte sein müssen. So gehen nun sicher geplante Schüsse aufs Tor schon mal Meterweit vorbei, streifen den Pfosten oder knallen gegen die Latte. Auch Flankenbälle müssen nun präziser geplant werden, denn sobald der Ball in der Luft ist, übernimmt man die Kontrolle des freien Spielers und muss sich eine gute Position im Strafraum suchen, um den Ball auch sicher zu verwandeln.

FIFA 07
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Marco Peters

FIFA-07


FIFA-07


FIFA-07


FIFA-07


Marco Peters am 27 Okt 2006 @ 17:04
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen