GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

FIFA Football 2006: Review

  Playstation Portable 

Alle Jahre wieder... Halloween, Weihnachten und dazwischen der Release etlicher Neuauflagen von EA Sports. Von Baseball über Football und Eishockey bis hin zur ältesten aller EA-Serien des europäischen Marktes:

Fifa Soccer

. Auf dem Mega Drive zum Verkaufsschlager emporgestiegen, erscheint seither jährlich eine immer besser aussehende und umfangreichere Version. Doch ob sich diese pauschale Aussage auch in diesem Jahr auf die erste europäische PSP-Version übertragen lässt? Mehr lest ihr in unserem Test.

Einleitung

Wir befinden uns im letzten Spiel der spanischen Saison 2005/06. Tabellenführer Real Madrid hat nur einen Punkt Vorsprung auf den Herausforderer Barcelona - und genau dieses Spiel steht zum Saisonende an. Kurz vor Spielschluss steht es nach einem Freistosstor von Ronaldhino 0-1 für die Katalanen. In der Nachspielzeit kann Guti einen Konter lancieren, der über Figo auf den eingewechselten Owen bis zum Superstar Ronaldo in den gegnerischen Elfmeterraum geht - ein Schuss und Real gleicht in letzter Minute aus! Der Kommentator lobt das Goal des Mittelfeldstrategen und die Liga ist gewonnen. Und damit endet die Saison mit einigen Punkten auf dem imaginären Fifa-Konto...

Spielinhalt

a. Aktualität
Wie der eine oder andere interessierte Fussballfan schon anhand der Einleitung festgestellt haben dürfte, sind im neuesten Ableger der FIFA-Serie nicht alle Daten wirklich aktuell. Ein Figo oder Owen spielen in diesem Jahr nicht mehr bei Real Madrid. Aber auch andere wichtige Spieler haben ihren aktuellen Club noch nicht gefunden. Um dem Abhilfe zu schaffen, kann man mittels W-Lan die aktuellsten Daten jederzeit abrufen und seine Version "updaten".

b. Die Neuerungen und das Bewährte: Langzeitmotivation?
21 Ligen und über 10'000 aktuelle Spielerdaten wurden integriert. Damit der Spielspass nicht zu schnell vergeht, gilt es verschiedenste Saisons und Cupspiele zu bestreiten, damit man am Ende an die begehrten Fifa-Punkte kommt. Mit diesen kann man sich u.a. Trikots von verschiedensten Teams oder neue Stadien kaufen. Leider ist es jeweils nicht möglich, mehr als eine Saison zu spielen, man hat also nicht - wie bei der PC Fassung - die Möglichkeit eine eigene Manager-Karriere zu lancieren. Dafür wurde ein Herausforderungsmodus integriert, bei dem man verloren geglaubte Partien der letzten Jahre umdrehen muss. Interessanterweise darf/muss man dabei aber nicht auf das damalige Kader, sondern nur auf das aktuelle zurückgreifen.

Um sich von der 05er Fassung abzuheben, wurde die Spielphysik leicht von Action in Richtung Simulation abgeändert - hier hat man sich wohl an der Referenz Pro Evolution Soccer eine Scheibe abgeschnitten. Leider ist es nur ein Scheibchen geworden, denn immer noch wirkt die Ballphysik recht unglaubwürdig und mit denselben Tricks aus dem Vorgänger gelingen bei jedem Angriff die Tore. Wenigstens wurde das Schiessen der Freistösse anders gelöst, da letztes Jahr bei einem Freistoss nahe am Goal fast immer ein Tor resultierte.

Zudem kann man neu während einem Spiel die Taktik mittes Digitalpad innert Kürze verändern, was doch den einten oder anderen schönen Konter zur Folge haben kann.

FIFA Football 2006
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Daniel Amstutz

FIFA-Football-2006


FIFA-Football-2006


FIFA-Football-2006


FIFA-Football-2006


Daniel Amstutz am 05 Nov 2005 @ 10:33
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen