GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NBA Live 06: Review

  Playstation Portable 

Alle Jahre wieder! Wie schon seit gut einem Jahrzehnt beschert uns auch dieses Jahr Electronic Arts mit einem aktuellen Ableger des runden Lederballs. Auf der PSP ist es trotzdem der erste Auftritt für die digitalen Sportler. Ob es den Mannen von EA Sports gelungen ist, das erfolgreiche Konzept der NBA Live-Reihe auf die PSP zu verfrachten und ob alles beim Alten geblieben ist, erfahrt ihr in unserem Test.


Und das steckt drin

Wie immer ist der Saison-Modus das Herzstück des Titels. Wie gewohnt dürft ihr die Einstellungen dafür nach Belieben vornehmen. Spielt mit den aktuellen Mannschaften der Saison 2006, handelt mit Spielern und klärt, wer in die Startaufstellung kommt. Durch die Lizenz finden sich originale Spieler und Teams der aktuellen Saison wieder. Das Highlight jeder Saison und auch bei NBA Live 06 ist neben den Play-Offs das All-Star Weekend. Hier dürfen wieder die wildesten Kracher im Slam Dunk-Contest vorgeführt werden. Dazu gesellt sich der 3 Point-Shootout. Die Steuerung im Slam Dunk-Contest ist dabei relativ einfach gehalten. Mit einem Tastendruck entscheidet ihr, welchen Anlauf euer Sportler nehmen soll und mit einem weiteren Tastendruck vollführt dieser dann den gewünschten Dunk, richtiges Timing vorausgesetzt. Mit einiger Übung lassen sich so spektakuläre Dunks hervorzaubern, die das Publikum begeistern. Gänzlich neu und nur auf der PSP zu finden ist die Superstar Challenge. Dabei dürft ihr mehrere Momente in der Geschichte der NBA noch einmal miterleben. Seid ihr in den Partien erfolgreich, warten Retro All-Star Teams und die alten Trikots auf euch.

Die Mischung macht´s

Während NBA Live 06 auf den Heimkonsolen einen Schritt mehr in Richtung Simulation macht, geht die PSP-Version stärker in Richtung Arcade. Das liegt an dem etwas vereinfachten Angriff im Zusammenspiel mit einer einfach zu knackenden Verteidigung. Das muss aber nicht gleich schlecht sein. Ganz im Gegenteil! NBA Live 06 spielt sich dadurch unterhaltsam flott. Das Grundgerüst einer Simulation bleibt aber zum Glück fast unverändert. Immer noch lassen sich Gegenspieler mit geschickten Dribblings täuschen, im Low Post stehen massige Spieler ihren Mann und von aussen zeigen Wurfspezialisten, was sie können. Die Steuerung auf der PSP lässt kaum Wünsche offen. Mit den Richtungstasten sagt ihr euren Spielzug an, der Analogstick dirigiert eure Spieler auf dem Feld. Würfe, Steals, Blocks und Rebounds holt man sich wie gewohnt mit den vier Aktionstasten und die rechte Schultertaste lässt euren Sportler schneller laufen. Zu einfach gelingen dagegen Alley-Oops. Selbst wenn ein Mitspieler etwas weiter weg steht, springt dieser beim Pass plötzlich in Richtung Korb und versenkt fast jedes Mal den Ball mit einem Dunk im Korb.

NBA Live 06
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Carlos Mancebo

NBA-Live-06


NBA-Live-06


NBA-Live-06


NBA-Live-06


Carlos Mancebo am 12 Nov 2005 @ 09:16
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen