GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Pursuit Force - Extreme Justice: Review

  Playstation Portable 

Das rasante Action-Spektakel namens Pursuit Force konnte vor etwas mehr als zwei Jahren mit einigen frischen Ideen auf der Playstation Portable für ordentlichen Spielspass sorgen. Nun steht der zweite Teil mit dem brachialen Untertitel Extreme Justice in den Startlöchern und versucht den Vorgänger in allen Belangen zu übertreffen. Ob dieses Unterfangen geglückt ist, lest ihr in unserem Test!

Hart und gerecht

In Capital City ist erneut die Hölle los. Gewaltsame Gangs wie die Convicts oder die Raiders bedrohen die Strassen der Metropole und sorgen für Angst und Schrecken. Klar, dass die Spezialeinheit Pursuit Force eingreifen und für Recht und Ordnung sorgen muss. Dabei stellt sich bereits ein zweites Problem: Ein neu erschaffenes Sonderkommando-Team namens Viper Squad macht ihnen den Job strittig und sorgt für interne Dissonanzen in der Pursuit Force. Es liegt also letztlich an euch, die Stadt vor dem Abgrund zu retten. Die zugegeben etwas dünne Hintergrundgeschichte wird ab und an mit nett inszenierten Zwischensequenzen vorangetrieben.

Und Action!

Der Einzelspielermodus ist in vier Akte unterteilt, welche jeweils in kleinere Missionen unterteilt sind. Habt ihr die teils langweiligen Missions-Briefings hinter euch gebracht, beginnen die Einsätze meist mit einer kurzen Zwischensequenz, welche euch die Ausgangssituation zeigt. Danach greift ihr zunächst mit einem fahrbaren Untersatz und einer Pistole bewaffnet ins Spielgeschehen ein und versucht den Auftrag so gut wie möglich zu erfüllen.

Das prägende Merkmal des ersten Teiles - das Umherspringen von Fahrzeug zu Fahrzeug während voller Fahrt - wurde natürlich auch im zweiten Teil implementiert und weiter ausgebaut. So befindet sich am oberen linken Bildschirmrand eine Spezialleiste, welche ihr durch gerechte Taten wie "Schurken abmurksen" oder "feindliche Fahrzeuge rammen" auffüllen könnt. Ist diese Leiste voll, erhaltet ihr eine nützliche Spezialbewegung: Während ihr von einem Vehikel zum nächsten hüpft, verlangsamt sich die Zeit, wodurch ihr während des Sprunges die Feinde in dem gegnerischen Fahrzeug eliminieren könnt, auf das ihr gerade zuspringt.

Alternativ könnt ihr mit der vollen Leiste eure Gesundheitsanzeige auffüllen. Bloss dumm, dass dabei die Dreieck-Taste gedrückt werden muss, was bei einer Verfolgungsjagd gleichzeitig nicht möglich ist, da ihr mit der linken Hand per Analog-Stick den Wagen lenkt, mit der rechten Hand mit der X-Taste Gas gebt und zudem noch mit der rechten Schultertaste schiessen müsst. Eine etwas sinnvollere Tastenbelegung wäre also durchaus wünschenswert gewesen.

Pursuit Force - Extreme Justice
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Can Baris

Pursuit-Force---Extreme-Justice


Pursuit-Force---Extreme-Justice


Pursuit-Force---Extreme-Justice


Pursuit-Force---Extreme-Justice


Can Baris am 23 Jan 2008 @ 14:26
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen