GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Secret Agent Clank: Review

  Playstation Portable 

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Clank seinen ersten eigenen Konsolenauftritt bekommt. Sein genialer Kumpane Ratchet wurde schon in zahlreichen Spielen auf gefährliche Missionen geschickt. Doch auch dieses Mal kommt das Spiel nicht ganz ohne ihn aus. Doch was haben einige seltsame Ereignisse und vor allem der funkelnde Juwel auf sich? Und warum benimmt sich das Fellknäuel so eigenartig? Dies und noch viel mehr erfahrt ihr in dem Nachfolger des seit einem Jahr erhältlichen Ratchet & Clank: Size Matters. Ob der Titel dieses Mal wieder eine Höchstwertung abräumen kann, erfahrt ihr in unserem Test.

Während Secret Agent Clank, seines Zeichens Roboter, auf einer Sicherungsmission ist, traut er seinen Augen nicht recht. Ratchet klaut doch tatsächlich ein geheimnisvolles Juwel. Doch weit kommt unser Held nicht, schon kurz vor dem Ausgang wird Ratchet geschnappt und inhaftiert. Clank ist alarmiert und wundert sich über so ein seltsames Verhalten. Also nichts wie selbst in das Museum geschlichen und nach Hinweisen geforscht. Und so umgeht ihr in der Rolle Clanks Kameras und Suchscheinwerfer, vermöbelt Roboterhunde und weicht Laserstrahlen aus. Damit Feinde nicht Alarm schlagen, könnt ihr sie hinterrücks kampfunfähig machen. Gebt ihr die Tastenkombination in der vorgegebenen Zeit ein, kann euer Held ungesehen weiter schleichen. Für jeden Abschnitt, in dem ihr unentdeckt bleibt, bekommt ihr Erfahrungspunkte.

Neben den Waffen gibt es wieder einmal zahllose Gimmicks, die ihr als Geheimagent nun mal haben müsst. Und so bekommt ihr von Zeit zu Zeit geheime Objekte aus der Agentenforschung direkt an den Ort des Geschehens geliefert. In den Agentenkoffern finden sich praktischerweise immer genau die Gimmicks, die ihr als nächstes benötigt. Die Spielmechanik hat sich bei Ratchet & Clank bewährt und wurde beinnahe eins zu eins übernommen. Beide Charaktere haben nun ihr eigenes Waffen- und Feature-Sortiment, welches ihr mit der Vierecktaste aufrufen kann. An speziellen Verkaufsautomaten lassen sich Wummen, Zubehörteile und Rüstungen kaufen, reparieren oder aufstocken beziehungsweise mit Munition auffüllen. Daher seid ihr stets auf der Suche nach sogenannten "Bolts", dem Zahlungsmittel des Ratchet & Clank-Universums. Zu finden sind die Schrauben, Federn und Metallteile übrigens nicht nur in Kisten und Gegenständen, auch zerstörte Feinde hinterlassen einen grossen Haufen Klimperzeugs.

Abwechslung steht hoch im Kurs und so kloppt ihr euch als Captain Qwarks mit einem Drachenroboter, während eine Kleinstadt dran glauben muss. Oder ihr befehligt eine Horde von Minibots, die damit beschäftigt sind, Clank zu befreien. Dazu nutzt ihr einige Befehle, um die Truppe heil an das Ende des Abschnitts zu bewegen und unterwegs Schalter umzulegen, Rätsel zu lösen und Gegner oder Fallen unbeschadet zu umgehen. Ansonsten gibt es noch die üblichen Standard-Minispiele, bei denen es gilt, die richtigen Knöpfe zur richtigen Zeit zu drücken.

Secret Agent Clank
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Daniel Hanin


Secret-Agent-Clank


Secret-Agent-Clank


Secret-Agent-Clank


Secret-Agent-Clank


Daniel Hanin am 10 Jul 2008 @ 07:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen