GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Simpsons Game: Review

  Playstation Portable 

Mit inzwischen 19 Staffeln gehören die Simpsons schon lange in den Olymp der Fernsehserien. Die knallgelbe Familie aus Springfield kommt damit bereits auf über 400 Folgen im Fernsehen, etliche Videospielumsetzungen und einen Kinofilm. Passend dazu haben sich Homer, Marge und Konsorten auch auf die PSP geschlichen und wollen dort mit

Die Simpsons - Der Film

für reichlich Lacher und Spielspass sorgen. Ob das geglückt ist, könnt ihr im nun folgenden Text selber herausfinden.

Multimediale Familienbande

Eingefleischte Simspon-Fans haben es gelegentlich schwer. Die Serie hat inzwischen bereits einige Höhen und Tiefen hinter sich und besonders die Videospiele waren bisher im besten Fall mittelmässig. 2007 sollten gleich zwei grosse Projekte das Herz der Zuschauer erobern: Die Simpsons - Der Film und Die Simpsons - Das Spiel. Satte vier Jahre sind vergangen, seit mit Hit & Run das letzte Game rund um die schräge Familie erschien. Auch dort blieben Top-Wertungen aus.

Diesmal soll alles anders werden. Die Serie strotzt nur so vor Persiflagen von berühmten Filmen oder anderen Serien. Da wird es höchste Zeit, dass auch die Videospiele ihr Fett weg bekommen. Was bietet sich da also mehr an, als ein selbstkritisches Action-Jump 'n' Run mit der geballten Ladung der Homer-Sippe? In dem Zusammenhang sei eines gleich vorweg gesagt: Die Gags sitzen in der Tat perfekt und noch nie war ein Simpsons-Spiel so lustig. Ganz gleich, ob Medal of Honor, Madden NFL oder Grand Theft Auto, kaum ein bekannter Titel der letzten Jahre wird nicht irgendwo verwurstet. Ein Traum also nicht nur für die Fans der Serie, sondern ganz besonders auch für alle Zocker.

Alles beginnt damit, dass Bart über eine Anleitung stolpert, in der die Fähigkeiten seiner eigenen Familie erklärt sind. Seltsam! Ist die gelbe Chaotentruppe etwa selber nur Teil eines Spiels? Schnell machen sich jedoch die Spezialfähigkeiten nützlich. So kann sich Bart beispielsweise in Bartman verwandeln und sich in bester Batman-Manier durch die Gegend schwingen. Homer hingegen geht die ganze Sache etwas lässiger an. Als Homerball rollt er mit voller Wucht durch die Gegend und walzt dabei alles platt, was sich ihm in den Weg stellt. Natürlich haben auch die anderen Familienmitglieder ordentlich was auf dem Kasten.

Besonders Marge muss einiges durchmachen, ist sie doch ganz extrem gegen den Verkauf des neuen Videospiels Grand Theft Scratchy. Jegliche Namensähnlichkeiten sind natürlich rein zufällig, versteht sich. Doch hier hört die Veräppelung der Videospiele noch lange nicht auf. Natürlich wollen wir hier nicht alle Highlights verraten. Wichtig ist jedoch die Tatsache, dass Die Simpsons - Das Spiel auf der PSP spürbar anders ist, als dies auf den Next-Gen-Konsolen der Fall ist. Einige Levels spielen sich anders und auch das Detailreichtum im Ton und der Grafik ist natürlich ein ganz anderes. Ein komplettes Vergnügen für unterwegs ist der Titel also nicht, doch das darf man aufgrund der Systembeschränkungen auch nicht unbedingt erwarten. Macht euch also auf ein paar fehlende Umgebungssounds und schwächere Texturen gefasst. Für den mobilen Bereich sind diese Werte aber trotzdem noch vollkommen in Ordnung.

The Simpsons Game
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Benjamin Boerner


The-Simpsons-Game


The-Simpsons-Game


The-Simpsons-Game


The-Simpsons-Game


Benjamin Boerner am 31 Dez 2007 @ 23:53
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen