GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

World Tour Soccer: Review

  Playstation Portable 


Sportspiele sind für den europäischen Markt bei der Einführung einer neuen Konsole unabdingbar. Dieses ungeschriebene Gesetz hat auch Sony in der Form von World Tour Soccer umgesetzt und zum Release der PSP veröffentlicht. Bisher noch das einzige Spiel seiner Gattung, wird es sich in Kürze gegen FIFA 2006 und PES5 behaupten müssen. Ob dies gelingt?


Finale des Euro-Vereinspokals. Mit meiner Mannschaft Mailand (AC) habe ich es bis in das Finale geschafft. Mein Gegner ist die Spielstarke Mannschaft vom spanischen FC Barcelona. Spannung bis in die letzten Minuten, Spielstand null zu null. Doch kurz vor dem Pfiff in die Verlängerung begehe ich mit meinem Innenverteidiger Stum ein Foul vor dem Kasten, das dessen Bezeichnung eigentlich gar nicht verdient. Der Schiedsrichter pfeift dennoch! Da Ronaldinho schon ausgewechselt wurde, schiesst der Stürmerstar Eto?o vom Elfmeterpunkt ? doch Dida hält! Er kickt weit ab, der eingewechselte Tomasson nimmt den weiten Ball dankend an, umdribbelt zwei seiner Gegner, passt ihn zu Crespo. Dieser macht den Topf mit einem schönen Lupfer über den Goalie. Mailand gewinnt den Euro-Vereinspokal!

Dem aufmerksamen Leser wird nun aufgefallen sein, dass bei Mailand in der Innenverteidigung ein Buchstabe verwechselt wurde. Stum ist in Wirklichkeit der Abwehrhüne Jap Stam, den die vorhandene FIFPro-Lizenz des Spiels nicht beinhaltet. Das heisst: Viele der Spieler und Mannschaften treten mit ihren Originalnamen an, doch einige wurden in ähnlich klingende oder bedeutungsvolle Namen abgeändert. So eben Stam zu Stum, oder Arsenal zu Highbury! Doch werden aufmerksame Leser auch bemerken, dass Tomasson nicht mehr bei Mailand die Ersatzbank drückt, sondern inzwischen für den VfB Stuttgart stürmt. Grund: Die Daten sind noch vom letzten Vereinsjahr und nicht aktuell ? Transfers lassen sich leider zur Korrektur dieses Missstandes nicht vollziehen. Und zu guter Letzt: Wieso um Himmels Willen spielt ein Schweizer Tester dieses Spiels mit einer italienischen Mannschaft und nicht mit seinem favorisierten Klub? Nun, erstens ist dieser Traditionsverein in der zweiten Schweizer Liga zu finden ? doch auch von der ersten findet man unter den 128 Klubmannschaften keine. Dasselbe Schicksal trifft die Österreicher. Dafür sind etliche deutsche Mannschaften vertreten und die meisten wichtigen Nationalteams. Doch was bietet das Spiel sonst noch alles?

Schnellspiel; Freundschaftsspiel

Für Freunde der kurzen Wartezeit bietet dieser Modus ein Zufallsspiel an. Ohne langes Überlegen wird per Zufall ein virtuelles Match generiert. Wenn der Spieler mehr wert auf eine bestimmte Lieblingsmannschaft legt, kann diese beim Freundschaftsspiel ausgewählt werden.

Pokale

Auswählen kann man zwischen der WM, der EM, dem Südamerika-, Amerika-, Afrika- und Asien&Ozeanien-Cup sowie dem Euro-Vereinspokal (Champions League). Beim Gewinn von einem der Turniere erhält man Bonuspunkte. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto mehr Punkte. Diese werden benötigt, um die vorerst gesperrten Mannschaften freizuschalten, denn zu Beginn stehen dem Spieler nur einige wenige zur Verfügung. Zusätzlich werden historische Mannschaften wie Brasilien 1970 freigespielt, wenn man ein Finale erreicht oder bestimmte Aufgaben (Wertvollster Spieler des Turniers) erledigt.

Herausforderungsmodus

Insgesamt sieben Spiele gibt es auszuwählen. Die Mannschaften sind vordefiniert. Ziel ist es, so hoch wie möglich zu gewinnen und eine bestimmte Punktzahl zu erreichen. Punkte bekommt man im Spiel selbst bei jeder gelungenen Aktion, ob Pass oder Torschuss. Je wichtiger, desto mehr werden gutgeschrieben. Abzug gibt jedes gegnerische Goal oder jede gelungene Störaktion von ihm. Ein interessanter Modus, der aber aufgrund des kleinen Umfangs leider innert kürzester Zeit durchgespielt ist.

World Tour Soccer
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Daniel Amstutz

World-Tour-Soccer


World-Tour-Soccer


World-Tour-Soccer


World-Tour-Soccer


Daniel Amstutz am 20 Sep 2005 @ 17:24
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen