GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

LittleBigPlanet: Review

  Playstation Portable 

Hüpfen mit der PSP

Die Steuerung ist bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr gelungen. Anders als auf der PS3 wirkt der kleine Sackboy, den man natürlich nach Herzenslust jederzeit einkleiden kann, ein wenig träge. Auch sollte man beim Springen aufpassen, wenn man nahe an einem Hindernis steht. Oft bleibt die Spielfigur nämlich an diesem hängen und man muss die Aktion noch mal probieren. Dieses kleinere Manko geht aber in Ordnung, denn man hat sich schnell an die Begebenheiten gewöhnt und wird auf so etwas in Zukunft achten. Zum Glück wird man bei der PSP-Variante immer wieder zum letzten Checkpoint zurückgesetzt und muss nicht nach einigen Fehlversuchen den Level neu starten.

Die Idee steckt in jedem

LitteBigPlanet ist natürlich alles andere als ein reines Jump 'n' Run, denn das Herzstück des Spiels ist auch in der PSP-Variante der Leveleditor. Dieser ist sehr umfangreich und man kann dank der guten Physik-Engine so manch coole Mechanismen in seinen eigenen Level einbauen. Hier sind der Kreativität des Spielers keine Grenzen gesetzt. Die Bedienung des Editors geht wunderbar einfach von der Hand, man sollte nur beachten, dass ein richtig grosses Level auch entsprechend Zeit braucht, um es zu erstellen. Für etwas faulere Spieler gibt es die Möglichkeit, vorgefertigte Levels von den Entwicklern herunterzuladen, die man dann nach Herzenslust verändern darf. Hat man nun seine eigene Kreation abgeschlossen, kann man diese natürlich per Upload anderen Spielern auf der Welt zur Verfügung stellen, die so neue Rekorde darin aufstellen können. Auch per WLAN-Funktion lassen sich Levels mit einem Freund von PSP zu PSP austauschen. Wer weniger kreativ ist, kann sich auch andersrum an diversen Kreationen anderer Spieler bedienen und hat somit einen quasi unendlichen Nachschub an neuen Hüpfherausforderungen.

Einsames Hüpfen

Auch wenn das Hosentaschen-LittleBigPlanet sehr überzeugen kann, vermisst man doch den Mehrspielermodus seines grossen Bruders. Auf der PSP gibt es nämlich nicht die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Freund zu hüpfen oder Levels zu bauen. Schade eigentlich, aber das Produkt kann auch ohne den Mehrspieler-Part überzeugen.

LittleBigPlanet
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?
 


LittleBigPlanet


LittleBigPlanet


Stefan Vogel am 15 Dez 2009 @ 19:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen