GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Playstation Portable: Special

  Playstation Portable 

Ende 2004 war es endlich soweit, Sonys erster Handheld erschien im Land der aufgehenden Sonne. Kurz danach, genauer gesagt im Frühling 2005, kamen auch die Amerikaner in den Genuss der PlayStation Portable, kurz PSP. Wie auch sonst immer, mussten wir Europäer, länger auf das neue Stück Hardware warten. Fast ein Jahre verging, seit der Einführung und nun ist es auch in unseren Gefilden soweit. Seit dem ersten September ist das neue Baby von Sony in den hiesigen Läden erhältlich und das Geschäft boomt. Nach unserem grossen Preorder-Special und dem darauf folgenden Special über den Start der PSP, folgt nun ein ausführlicher Bericht über die Hardware des Wunderdings. Ihr wolltet immer schon wissen, was in eurer PSP so drin steckt? Ausserdem wolltet ihr immer schon wissen, wie man mit dem Handheld online geht? Und ihr wusstet nicht, dass die PSP mehr ist als ein herkömmlicher Handheld? Diese Fragen und noch viele mehr werden geklärt, wenn ihr weiterlest.



Übersicht


Schick verpackt ist halb gewonnen

Wer am ersten September den Laden seines Vertrauens stürmte, sah schon das schick verpackte PSP Value Pack - hierzulande ist nur diese Variante erhältlich. Wer sich jedoch seine Fun-Maschine importieren lies, konnte zwischen Value Pack und der PSP alleine wählen. Was ist nun ein Value Pack genau? Für empfohlene 249,- Euro bekommt man neben dem Gerät selbst noch eine ganze Menge Zubehör dazu. Neben einer in schwarz gehaltenen, weichen Tasche, bekommt der wartende Spieler noch eine Trageschlaufe und einen Fernbedienungsadapter für die dazugehörenden Kopfhörer. Ausserdem ist noch ein weiches Ledertuch enthalten, mit dem man das Display von Schmutz und Staub befreien kann. Last but not least ist noch ein zweiunddreissig Megabyte kleiner Memory Stick Pro DUO, der für das Speichern von Daten benötigt wird, mit von der Partie. Somit enthält das Value Pack alles Nötige für die ersten Schritte, nur ein Spiel muss extra gekauft werden.

Nachdem man das Schmuckstück aus dem Papiergefängnis, kurz Schachtel befreit hat, ist man von dem sehr stylischen und modernen Aussehen des Handhelds beeindruckt. Ganz in Schwarz kommt er daher und bringt das bis dato grösste Handhelddisplay mit sich. Ganz vorsichtig wird er einmal abgetastet und nach möglichen Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten untersucht. Schon werden die ersten Tasten und Anschlüsse gefunden und prompt inspiziert. Die halbe Rückseite des Gerätes wird vom UMD (Universal Media Disc)-Laufwerk in Anspruch genommen, welches gute zwei Zentimeter zum Öffnen benötigt und höchst empfindlich ist - wie der Rest des Gerätes. Die linke Rückseite wird vom Li-Ionen-Akku beansprucht und die gegenüberliegende Hälfte wird vom Memory Stick Pro DUO benötigt. Nach dem Einsetzen des Akkus wird das Netzteil an die Steckdose gesteckt, den dazugehörenden Anschluss findet man an der rechten Unterseite. Auf der linken Unterseite befindet sich der Anschluss für die Fernbedienung und die Köpfhörer. Eingeschaltet wird das Gerät mit dem Schalter auf der rechten Seite. Damit steht dem Spass nichts mehr im Wege.

Playstation Portable Bild

Unter dem grossen, scharfen Display befinden sich weitere Tasten. Da wäre einmal der "HOME"-Button, mit dem gelangt man jederzeit in das Menü des Systems wo man die gesamten Einstellungen erledigen kann und sich über den aktuellen Stand der PSP erkundigt. Wenn man die Blicke nach rechts wirft, erkennt man die zwei Tasten für die Lautstärke. Eines gleich vorweg: Wenn man Filme, Musik oder Spiele spielt, dann sollte man dies immer mit Kopfhörern machen. Man bekommt einfach einen besseren Sound geboten. Die nächsten Tasten wären dann die "Display"- und die "Sound"-Taste. Zum Schluss gibt es noch die alt gewohnte "Select"- und "Start"-Taste. Um eine perfekte Navigation zu bieten, befinden sich rechts die Aktionstasten wie vom PS2-Pad gewohnt und links das Steuerkreuz samt Analogstick. Last but not least befindet sich auf der Oberseite je ein "L"- und "R"-Button sowie ein USB-Anschluss.

Playstation Portable
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Hanin

Tags:
PSP

 
Daniel Hanin am 09 Sep 2005 @ 09:11
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen