GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ring Fit Adventure: Review

  Nintendo Switch 

Mit Fitness zum Sieg

In regelmäßigen Abständen lauft ihr in den Levels in Monster, die euch im Weg herumstehen. Hier kommt dann der Fitness-Part zum Tragen, denn diese Gegner werden durch das korrekte Ausführen von diversen Fitness-Übungen besiegt. Ihr habt die Wahl zwischen Übungen, die eure Beine, eure Arme oder euren Bauch ansprechen, und außerdem gibt es noch ein paar Yoga-Übungen. Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab. Zunächst wählt ihr eure Übung aus. Mit jeder Ausführung verursacht ihr bei euren Gegnern Schaden. Dann greifen die Widersacher an und ihr müsst die Angriffe mit euren Bauchmuskeln abwehren. Vorsicht, dass euch nicht die Herzen ausgehen, sonst müsst ihr das Level neu starten. Sind die Gegner besiegt, gibt es eine Übersicht über die durchgeführten Übungen und ihr bekommt Erfahrungspunkte, mit denen ihr nach und nach im Level aufsteigt.

Zu Beginn ist eure Auswahl an Übungen noch sehr begrenzt, doch mit jedem Levelaufstieg habt ihr die Chance auf eine neue, zusätzlich zu weiteren Herzen. Bald könnt ihr euch eine ganz individuelle Palette an Übungen zusammenstellen, die ihr während der Kämpfe machen wollt. Die Übungen machen unterschiedlich viel Schaden bei unterschiedlich vielen Gegnern und haben unterschiedliche Aufladezeiten, in denen ihr die Übung nicht auswählen könnt. All das will bei der Zusammenstellung bedacht werden. Aber das Spiel überfordert euch nicht. Die neuen Übungen kommen erst nach und nach dazu und neue Mechanismen werden immer ausführlich erklärt. Bei jeder Übung werdet ihr außerdem von Flexi begleitet, der euch die Bewegungen vormacht und Tipps zur richtigen Ausführung gibt. Wir sind uns nicht sicher, ob diese Tipps einfach die häufigsten Fehler betreffen oder ob die Joy-Con die falsche Ausführung registrieren, uns haben die Tipps aber sehr oft geholfen, unsere Haltung zu korrigieren.

Am Ende eines jeden Kapitels müsst ihr in einem Bosskampf gegen Drako selbst antreten, und diese Kämpfe haben es in sich. Der Drache steckt eine Menge Schaden ein und teilt auch kräftig aus, zum Glück aber nicht jede Runde. Nehmt die Level-Empfehlung hier ernst, wenn ihr nicht einen Kampf mehrmals machen wollt. Denn auch wenn ihr verliert, habt ihr vorher eine Menge anstrengender Übungen gemacht und seid dann entsprechend erschöpft. Hier lohnt es sich (sobald verfügbar) auch, in die bestmögliche Ausrüstung und einen Vorrat an Tränken zu investieren. Habt ihr den Kampf überstanden, werdet ihr in der Regel mit einer neuen Fähigkeit für Ringo belohnt, neben Erfahrungspunkten und dem Zugang zum nächsten Kapitel.

Ring Fit Adventure Screenshot


Ordentlicher Umfang

Wer mit dem ganzen Abenteuer und dem Gamification-Ansatz gar nichts anfangen kann, der sollte trotzdem einen Blick auf Ring Fit Adventure werfen. Denn hier gibt es zusätzlich zu dem Abenteuer-Modus auch noch andere Spielmodi. Neben der Möglichkeit, alle Fitness-Minispiele auch einfach separat zu spielen, gibt es auch die Option, ganz gezielt bestimmte Muskelgruppen zu trainieren oder sogar euren eigenen Trainingsplan zusammenzustellen. Ihr könnt also auch einfach nur etwas für eure Fitness tun, ohne das Rollenspiel zu spielen. Das ist auch für diejenigen interessant, die wenig Zeit haben und deshalb die doch recht zeitaufwändigen Level nicht schaffen. Mit all diesem Optionen weist Ring Fit Adventure einen anständigen Umfang auf, der eine hohe Langzeitmotivation verspricht, auch nachdem das Abenteuer durchgespielt ist.

Außerdem wollen wir positiv hervorheben, dass das Spiel sehr detailliert angepasst und auf eure individuellen Bedürfnisse eingestellt werden kann. Ihr seid nicht sonderlich fit? Kein Problem, das Spiel passt sich eurem Level an und fragt, wenn ihr besser trainiert seid, ob ihr das Level langsam erhöhen wollt. Eure Wohnung ist hellhörig und ihr wollt mit eurem Getrampel nicht alle wachhalten? Stellt einfach auf den Leise-Modus um, in dem ihr nur in den Knien wippt, statt richtig zu laufen. Ihr habt euch am Bein verletzt, wollt aber nicht auf das Training verzichten? Auch das lässt sich in Ring Fit Adventure einstellen. Die Masse an Einstellungsmöglichkeiten ist wirklich beeindruckend.

Ring Fit Adventure
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Wiebke Tischler am 26 Dez 2019 @ 19:25
oczko1 Kommentar verfassen