GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
6
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Scour um 24 Sep 2014 @ 19:03
Ich weiß das Steam alles egal ist so lange man die Gewalt über alle Spiele/Spieler hat, man könnte sie jetzt schon ein Monopol nennen

Steam tut eben nichts für die Kunden, die dürfen zahlen und fertig

Oder glaubst du dass Gabe sich um solche Themen kümmern würde so lange der Rubel rollt?

Nein, Sympathie kann ich generell für alle Unternehmen solcher Art nicht empfinden.

Selbst mit Altersüberprüfung glaube ich nicht an wesentliche Änderungen
0 0

Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um 24 Sep 2014 @ 08:46
Ja gerade weil es auf Steam keine Altersverifikation gibt.
Bei Steam muss sich kein Hansel ausweisen, ob er denn schon volljährig ist wenn ein USK 18 Titel gekauft wird.
Steam ist das sowas von egal, die sind es ja auch nicht die die Spiele blocken, dass man sie erst per VPN aktivieren kann, das sind die Publisher der Spiele.

Gäbe es nen 18+ Bereich den man nur betreten kann wenn auch wirklich nachgewiesen wurde, dass man 18+ ist, dann würden diese Scherereien vom Tisch fallen.

Denn die Publisher haben auch jetzt schon nicht das Recht Spiele die in Deutschland nur zensiert erscheinen, oder auch indizierte Titel über Steam zu blocken, aus Angst der deutsche Staat hätte sie dann am Arsch weil sie sich nicht an die Gesetze gehalten haben, völliger Bullshit, selbst das blocken der internationalen Version von
Wolfenstein TNO ist nicht rechtens, lediglich der Verkauf solcher Medien ist innerhalb Deutschlands verboten, nicht aber der Besitz.
0 0

Geschrieben von Scour um 23 Sep 2014 @ 20:49
Das kann und passiert doch schon seit es Steam gibt, wenn auch nicht immer
0 0

Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um 23 Sep 2014 @ 08:45
Wenn Steam endlich ne Altersverifikation in ihren Shop einbauen würde, dann wäre dieses Problem von znsierten und undizierten wie auch von VPN gesperrten Titeln ein für alle mal vom Tisch.
1 0

Geschrieben von Scour um 22 Sep 2014 @ 22:03
Möpse? Ich seh Möpse! (Zitat eines Schuhverkäufers)
0 0

Geschrieben von Tennou um 22 Sep 2014 @ 17:48
Für Hikikomoris wird genug geboten, um wochenlange Wichsorgien zu feiern.

<<<OFF TOPIC>>>

Dying Light ist für deutsche aus Steam verschwunden. Ausgerechnet heute, als offiziell Preis und Vorbesteller-Boni freigeschaltet wurden.

Denke das ist das erste mal, dass diese Nazitaktik der Ausgrenzung spezifischer Länder, sogar schon während der Vorbesteller-Phase passiert.
Da das Spiel in inoffiziellem Zusammenhang mit Dead Island steht, welches niemals offiziell in Deutschland veröffentlicht wurde, ist hier wohl mit dem gleichen Schicksal zu rechnen. Mich kotzt jedoch dieses klammheimliche Verschwinden furchtbar an.

@Gbase
Habt ihr nähere Infos?
0 0
  6 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Arcade
Release Termin:
24 Oktober 2014
Hersteller:
PlatinumGames

Publisher:
Nintendo
Game-Abo: