GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
8
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Anonym um 08 Mai 2011 @ 23:17
So eine kurzsichtige Aussage von einem verbitterten User/zocker.

Nintendo wird nicht verschwinden, das passiert so schnell nicht. Die Wii2/Stream/Cafe oder wie es auch bezeichnet wird ist laut ersten Gerüchten schnell.

Es kann gut sein, dass viele TOP Games auf diese Konsole kommen und diese dann auch auf Hardcore Gamer zugeschnitten werden. Die Wii fand ich auch kindisch, aber in der neuen Konsole sehe ich viel Potenzial.

Wenn Nintendo verschwindet gehen auch TOP Spiele verloren wie Mario, Zelda, Metroid, F-Zero, Pokemon, Donkey Kong und viele andere. Nintendo muss nur darauf achten nicht nur Rentner und kleine Kinder zu locken, sie müssen auch an die Core gamer denken, den die zahlen mehr Geld für Spiele. Die wii hatte Nintendo gute Hardware verkäufe gebracht, aber die Software wurde kaum verkauft. Den ein Rentner oder eine Familie kauft wohl kaum 10 Spiele oder mehr. Die nehmen Wii Sport, Wii Play und die anderen weniger aufwändigen billig Titel. Sowas wie Red Steel oder Metroid bleibt kaum gekauft.

Daher wird auch die nächste Konsole bestimmt viel besser, den bessere Grafik lockt auch Core Gamer an (ich bin einer und habe 30 Aktuelle High End PC Spiele und frühere 17 PS2 und 17 Game Cube Games).

Der Game Cube war mir am liebsten wegen einigen Games.

Egal bisher ist die Technik nur ein gerücht, aber wenn Nintendo wieder nur einen leichten Technik sprung macht und unter PS3 und Xbox 360 liegt ist es worbei.
0 0

Geschrieben von PET777 (Kein Mitglied) um 08 Mai 2011 @ 20:28
Der Name "Cafe" ist unvollständig, es müsste "kalter Cafe" heissen. Damit will ich sagen, dass N. nur von den weltbesten Software-Schmieden lebt, die Technik ist Kinder-Schrott. Obwohl wenig gebraucht, ist jetzt ein Chip in meinem GC kaputt gegangen, den GC kann ich wegschmeissen. Beispiel: Als SONY die CDs einführte, setzte N. immer noch auf die technische Katastrophe der Einsteck-Patronen, was N. die Marktführerschaft gekostet hat.
Ich bin verärgert über N., weil METROID 3 nur als Fuchtel-Spiel herausgebracht worden ist und ich nicht damit klar komme. Das wäre ein winziger Aufwand gewesen, dieses Spiel auch mittels Game-Pad bedienbar zu machen. Nur ein Beispiel für schlimme Marketing-Fehler.
Was für ein Segen, wenn N. vom Markt verschwinden würde - und die besten Software-Häuser beste Spiele für S. und M. herausbringen könnten - und diese dillettantisch geführte, jetzt im Schrumpfen befindliche Bremse los wären.
0 0

Geschrieben von Anonym um 05 Mai 2011 @ 18:15
Also ich denke die Wii 2 wird eine HDD oder einen Speicher haben auf Flash basis, dieser wird dann auch größer sein, aber keine 200 GB haben. Dieser wird nur da sein um Patches, Online Spiele, kleinere Wii Ware Titel oder eben Mods und Maps zu speichern. Mit einer technischen Grenze von 4 GB (Fat32), damit Raubkopien nicht möglich sind. Wobei man sagen muss es gibt immer einen Weg für einen "Arsch" die Technik zu umgehen.

Ich rechne echt mit BluRays Single Layer Disks (Dual Layer sind die 50 GB Versionen) und die werden wohl einen eigenen Kopierschutz haben, so wie beim Game Cube, wo viele PCs die nicht lesen konnten.

Was die Grafik angeht, Nintendo wird wohl gleich allen Entwicklern sagen, das jedes Spiel Nativ Full HD können muss. Den so ein hochskaliertes Bild ist leicht, aber Natives Full HD ist mit 1,0 Gb RAM und 1,0 GB Vram locker drin.

Und wenn es das selbe Ramsystem nutzt wie die Xbox 360, also einen System RAM, der für CPU und GPU nutzbar ist. Dann können die 2 GB in der Wii 2 bestimmt viel bewirken.
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 05 Mai 2011 @ 15:19 GBase-Mitarbeiter
...womit man aber auch gleichzeitig die Türen zu den Onlinewelten von Final Fantasy XI schloss - das setzte ja die Festplatte meines Wissens voraus ;).
0 0

Geschrieben von Tennou um 05 Mai 2011 @ 15:14
Haha... eine Verschwörungstheorie besagt ja, die PS2-Slim ist seinerzeit nur rausgekommen um das Einbauen einer Festplatte zu verhindern, weil dadurch Raupkopierern Tür und Tor geöffent wurde
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 05 Mai 2011 @ 14:43 GBase-Mitarbeiter
Joa, mal abwarten... man darf eigentlich schon davon ausgehen, dass eine Festplatte heutzutage fester Bestandteil einer Konsole ist. Noch vor 10 Jahren hätte ich niemals zu träumen gewagt, diesen Satz jemals von mir zu geben ;).
0 0

Geschrieben von Kiki-Riki (Kein Mitglied) um 05 Mai 2011 @ 14:40
Finish You... Ähm... Him!
0 0

Geschrieben von Tennou um 05 Mai 2011 @ 14:22
Wenn das mit dem Speicher stimmt... dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Aktuell dürfen sogenannte Wii-Ware-Titel (Downloadspiele alá XBox Arcade und PSN) nicht größer sein als...... 40MB. Das ist nichts mal 2. Deshalb sind 99,9% der Wii-Ware Titel nichtmal wert, mit dem Arsch angeguckt zu werden. Und jetzt wiederholen sie diesen Self-Fatality?! (das Wort ist mir grde spontan eingefallen. Cool, nicht wahr?!)

Schön blöd.
0 0
  8 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Release Termin:
8 Dezember 2006
Hersteller:
Nintendo

Publisher:
Nintendo
Game-Abo: