GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Monster Hunter 3 Tri: First Look

Wii 
Hersteller: Capcom
Publisher: Capcom
Genre: Action: Adventure
Auch wenn die gesamte Serie in Europa ein eher beschauliches Schattendasein fristet, so sprechen die Verkaufszahlen in Japan eine deutliche Sprache. Die Monster Hunter-Serie ist in Nippon überaus beliebt und löst von Episode zu Episode eine regelrechte Monstermanie aus. Warum sich dieses Phänomen bislang nur in Fernost so richtig durchsetzen konnte, bleibt allerdings ein Rätsel. Es ist nicht zu abgedreht-exotisch, so dass auch Europäer einen schnellen Zugang zum Spiel bekommen können, es ist nicht langweilig und vor allem fördert es das Gemeinschaftsgefühl. Es bringt also alle Eigenschaften mit, die weltweit zu den grossen Videospiel-Tugenden gehören.

Auf der Wii starten die Monsterjäger nun auch ausserhalb des Pazifikraums so richtig durch. Monster Hunter 3 Tri ist der erste Teil, der auf Nintendos Konsole seinen festen Platz gefunden hat. Neben der Online-Anbindung begünstigt auch der Grafikchip ein Voranschreiten der gesamten Marke. Dabei wird nicht auf die Bewegungsaktivität anderer erfolgreicher Wii-Vertreter gesetzt, sondern sich ganz auf die bewährten Zutaten verlassen. Aus diesem Grund lässt sich das Spiel nicht nur mit der Wiimote, sondern auch mit dem Classic Controller Pro steuern. Beide Varianten legen schon jetzt ein gutes Steuerungsgefühl an den Tag, wobei wir uns aus nostalgischen Gefühlen allmählich für den Classic-Controller entschieden haben. Es tut einfach gut, ein solch simples Joypad mal wieder in den Fingern zu haben.

Bei der Präsentation im Hamburger Museum für Zoologie wurde auch sogleich der perfekte Rahmen geschaffen: Zwischen Walknochen, ausgestopften Tigern und riesigen Kodiakbären konnte es auf die Pirsch nach allen möglichen Monstern mit ihren speziellen Verhaltensweisen gehen. Wer sich einmal mit Monster Hunter beschäftigt hat, kennt den Ablauf: In einer Stadt, die als Mehrspieler-Lobby dient, treffen sich kleine Gruppen, um Jagdaufträge nach bestimmten Kreaturen anzunehmen. Jede Kreatur hat ihr eigenes Territorium, eigene Lebensbedingungen und eigene Verhaltensweisen. Diese zeigen sich auch, wenn die Jäger angreifen, weshalb man zunächst beobachten, analysieren und studieren sollte, bevor man sich mit Gebrüll auf das wehrhafte Viech stürzt.

Monster Hunter 3 Tri Bild
Neben neuen Monstern gibt es auch neue Lebensräume für die Beute-Objekte. Erstmalig kann man auch unter Wasser neue Lebewesen aufspüren, diese mit seinen eigenen Waffen jagen, bekämpfen und bei Jagderfolg einen netten Bonus einstreichen sowie neue Waffen aus den Klauen, Zähnen oder Knochen des erlegten Biestes basteln. Die Wahl der Waffen bleibt dabei dem Spieler ebenso überlassen wie die Wahl des Aussehens. Wer einmal ein gruppenbasiertes Rollenspiel vom Schlage eines Guild Wars gespielt hat, wird sich in dem Kampf- und Quest-System von Monster Hunter schnell zurechtfinden. Voraussichtlich ab April können Spieler dann online oder im Splitscreen ihr Jagdgeschick testen. Solisten brauchen aber nicht zu verzweifeln: Ein Story-Modus soll Singleplayer ebenso ans Game fesseln.

Monster Hunter 3 Tri
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Martin Weber




Monster-Hunter-3-Tri


Monster-Hunter-3-Tri


Monster-Hunter-3-Tri


Monster-Hunter-3-Tri


Martin Weber am 17 Feb 2010 @ 07:26
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen