GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Resident Evil 4: Preview

Nintendo GameCube 
Hersteller: Capcom
Publisher: Nintendo
Genre: Action: Adventure
Der aus Resident Evil 2 bekannte Schönling Leon S. Kennedy macht sich auf die gekidnappte Tochter des Präsidenten zu retten. Im neusten Resident Evil Teil wird es aber keine Zombies geben, und selbst Umbrella wird nicht mehr existieren, was bei vielen Fans nur für Kopfschütteln gesorgt hat.



Story

Resident Evil 4 handelt sechs Jahre nach dem dritten Teil, nämlich Resident Evil: Nemesis und der Zerstörung Raccoon City´s durch eine Atombombe. Ihr übernehmt die Rolle von Leon S. Kennedy, welchen ihr vielleicht noch als Neuling beim R.P.D. (Raccoon Police Department) aus dem zweiten Teil kennt. Nachdem er den Horror in Raccoon City knapp überlebt hat, wird er einer speziellen Ausbildung unterzogen. So mausert er sich zu einem Geheimagenten, welcher für eine Geheimorganisation arbeitet, die direkt dem Präsidenten der Vereinigten Staaten unterstellt ist. So erhält er auch den Auftrag die Tochter des Präsidenten zu retten, da sie von einer unbekannten Organisation entführt wurde. Es gibt nur einen kleinen Hinweis und dieser führt Leon in ein kleines Dorf das in der Zeit stehen geblieben zu sein scheint.

Leon wird von zwei Beamten in die Nähe des Dorfes gebracht und muss den Rest des Weges zum Dorfinneren zu Fuss zurücklegen. Bald wird der Pfad jedoch durch einen alten LKW blockiert. Zum Glück befindet sich direkt neben dem Weg ein altes Haus, welches nicht wirklich einladend aussieht, jedoch trotzdem gewissen Schutz bietet. Mit der Waffe in der Hand betritt Leon vorsichtig das Haus. Er trifft auf einen älteren Mann und fragt diesen, ob er die vermisste Person gesehen hat. Als dieser sich umdreht wirkt er keineswegs freundlich und wirft Leon nur ein spanisch klingendes Kauderwelsch entgegen. Bevor Leon das Haus jedoch verlassen kann, packt der alte Bauersmann seine Hippe und versucht Leon zu töten. Mit einem geschickten Sprung weicht dieser dem Hieb aus und zielt auf den verrückt gewordenen Mann. Nach wenigen Schüssen sakt der Gegner zusammen. Doch dann bricht die Hölle erst richtig los. Der LKW setzt sich in Bewegung, Schreie sind zu hören, Schüsse durchzucken die Luft und ein lauter Knall beendet alles wieder. Vor dem Haus sind Stimmen zu hören, und als Leon versucht das Haus zu verlassen, wird die Tür vor seinen Augen zugeknallt und verbarrikadiert. So schnell er kann, rennt er in den zweiten Stock des Hauses und springt dort aus dem Fenster. Vor ihm stehen drei Männer allesamt bewaffnet und sie scheinen von allen Geistern verlassen zu sein. Ohne zu überlegen schiesst Leon auf den ersten Gegner, welcher mit einer Mistgabel auf ihn zu rennt. Nach einem halben Magazin geht er zu Boden. Es bleibt ihm jedoch keine Verschnaufpause, da ihm der nächste Gegner schon ein kleines Beil entgegen wirft. Mit einem gezielten Schuss hält er das Beil auf, seinen Kopf in zwei Teile zu spalten, nur um im nächsten Moment vom selben Gegner am Hals gepackt zu werden. Mit einem gekonnten Tritt kommt Leon wieder frei, um den Feind mit einer Salve von Kugeln niederzustrecken. Der Letzte der Drei torkelt wie betrunken auf ihn zu, gezielt trifft ihn eine Kugel in den Unterschenkel und er sackt in sich zusammen. Zwei weitere gezielte Schüsse in den Kopf lassen ihn so schnell nicht mehr aufstehen. Nachdem der erste Schock überwunden ist, läuft Leon weiter, um der Sache auf den Grund zu gehen. Auf dem Weg bleibt Leon jedoch abrupt stehen, denn vor ihm befinden sich zwei Sprengfallen. Als er mitten zwischen

Resident Evil 4
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Resident-Evil-4


Resident-Evil-4


Resident-Evil-4


Resident-Evil-4


Admin am 17 Mrz 2005 @ 23:42
oczko1 Kommentar verfassen