GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

ZombiU: Preview

Nintendo Wii U 
Hersteller: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Genre: Action: 3D-Shooter
Mit der Wii U bringt Nintendo bald seine neueste Konsole auf den Markt. Dabei wird die Werbetrommel ordentlich mit dem als innovativ und gar revolutionär deklarierten Controller gerührt, in dessen Mitte ein grosses Display mit Touch-Funktion integriert ist. Direkt zur Konsolenveröffentlichung kommt daher ZombiU mit auf den Markt, ein Survival-Horror-Spiel aus der Ego-Perspektive, welches eben diese Neuerungen eindrucksvoll demonstrieren und den Spieler umso mehr begeistern soll. Auf der diesjährigen gamescom durften wir bereits Hand anlegen und berichten nun, ob uns die neue Bedientechnik vom Hocker hauen konnte.

Infiziert!

Hach ja, London! London strotzt nur so vor Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten. Der Buckingham Palast, der Big Ben, das London Eye, die Westminster Abbey, das Globe Theatre - da fehlt doch nur noch eins zum vollendeten Glück: Zombies! Und nicht zu wenig! Eine grassierende Zombieseuche wurde schon in vielen Videospielen an den unterschiedlichsten Orten thematisiert. In ZombiU ist das schöne London Ort des Geschehens und der Spieler hat nur eine Aufgabe: überleben! Jeder versierte Zombiejäger weiss, dass dieses Vorhaben meist gar nicht so einfach in die Tat umzusetzen ist. Glücklicherweise bekommt der Spieler in ZombiU ein nützliches Überlebenswerkzeug in die Hand: den Wii U-Controller mit seinem integrierten Touch-Display.

In dieser Hinsicht hebt sich der Titel angenehm von seinen Genrekollegen ab. Der berührungsempfindliche Bildschirm wurde essentiell von den Entwicklern in das Spielgeschehen integriert und findet in vielerlei Hinsicht mehr oder weniger wichtigen Einsatz. So befindet sich zum Beispiel euer Inventar komplett gesondert auf dem Controller-Display. Wer also einen speziellen Gegenstand ausrüsten möchte, muss seinen Blick vom Geschehen auf dem TV abwenden und sich auf den Controller konzentrieren. Die Sicht auf dem Fernseher wechselt derweil in die Verfolgerperspektive, zeigt den im Rucksack kramenden Protagonisten und ermöglicht es, mit kurzen Blicken abseits des Controller-Displays eventuell herannahende Zombies zu erspähen und reagieren zu können.

ZombiU Bild
Dasselbe Prinzip wird auch beim Nutzen von Zahlenschlössern oder dem Durchsuchen von Kisten angewandt. Ebenso kann der Controller verwendet werden, um seine Umgebung zu scannen. So können versteckte, mit fluoreszierenden Farben geschriebene Botschaften sowie Hinweise auf geheime Areale und Gegenstände gefunden werden. Hat der Spieler gar eine Armbrust, ein Scharfschützengewehr oder Ähnliches in die Finger bekommen, so erscheint das Visier ebenso auf dem Display und Gegner müssen mit dessen Hilfe anvisiert werden.

Es lässt sich also erkennen, dass sich die Entwickler viele Gedanken gemacht haben, um das Spielgeschehen möglichst aufzulockern, neu und innovativ zu gestalten, und vor allem die von Nintendo vorgegebene Hardware auch zu nutzen. Der Umgang mit den zwei Bildschirmen ist anfangs jedoch ungeheuer ungewohnt. Daher erweist sich die Handhabung als eher schwierig, um beispielsweise einen schnellen Waffenwechsel auszuführen und sich so eines herannahenden Zombies zu erwehren. Der Blick muss gezwungenermassen doch stark am Controller-Display haften bleiben. Mit ein wenig Übung ist es jedoch durchaus interessant, die Umgebung nach versteckten Arealen zu scannen oder mithilfe des Sonars noch unentdeckte Gegner zu lokalisieren. Positiv überrascht dabei der gut in der Hand liegende Wii U-Controller. Trotz seiner enorm wirkenden Grösse und der eher klobig anmutenden Optik ist er ein kleines Fliegengewicht und liegt angenehm auch in eher winzigen Spielerhänden.

ZombiU
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Jessica Rehse




ZombiU


ZombiU


ZombiU


ZombiU


Jessica Rehse am 14 Okt 2012 @ 17:32
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen