GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Harvest Moon - A Wonderful Life: Preview

  Nintendo GameCube 


Es ist immer auch wichtig, in Kontakt mit den Bewohnern der Umgebung zu stehen. Zahlreiche Feste bringen euch den Dorfbewohnern jedesmal etwas näher. Könnt ihr zudem bei verschiedenen Wettbewerben als Sieger dastehen, steigt euer Ansehen immer höher. Fühlt ihr euch reif für eine Beziehung, dürft ihr der Glücklichen den Hof machen. Diese erfreut sich an kleinen Aufmerksamkeiten wie Blumen und Geschenke. Der ganze Vorgang gipfelt in einer Hochzeit und schlussendlich einem Baby.

Technik

Der Look des Spiels erinnert an einen bunten, etwas kindlichen Anime. Somit werden keine neuen Wege beschritten und über eine Orientierung an einer realistischen Optik wurde gar nicht erst nachgedacht. Die Grafik entpuppt sich an verschiedenen Stellen sehr detailreich und ist nur teilweise bei den Texturen etwas verwaschen. Die Harvest Moon-Welt ist innerhalb der Häuser sehr liebevoll gestaltet, während sie ausserhalb manchmal etwas öde wirkt.

Soundtechnisch darf man wohl kaum spezielle Musik oder Effekte erwarten. Beides wird sich zu Beginn ganz akzeptabel anhören, doch bietet sich der Mute-Knopf auf der Fernbedienung jede Minute etwas aufdringlicher an.

Spielerisch wurde Harvest Moon bereits auf dem GBA mit seinen wenigen Tasten umgesetzt, somit ist anzunehmen, dass sich die Tastenbelegung auf dem Gamecube-Controller mehr als intuitiv anfühlen wird.

Harvest Moon - A Wonderful Life
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Harvest-Moon---A-Wonderful-Life


Admin am 17 Mrz 2005 @ 23:31
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen