GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Batman Vengeance: Review

  Nintendo GameCube 


Nachdem Ende 2001

Batman Vengeance

auf der PS2 erschien, wurde das Ganze auf den GCN portiert. An der Story und den Locations wurde nichts verändert, nur die Grafik ein wenig aufpoliert, damit sie dem deutlich höheren GCN-Standart gerecht wird.



Story

Auf seiner allnächtlichen Patroullie findet Batman eine gefesselte und geknebelte Frau bei der Gotham City Chemiefabrik. Sobald das Klebeband vom Mund genommen ist, ruft die Frau "BOMB!". Also wird sie kurzerhand über die Schulter geworfen und die Flucht ergriffen. In Sicherheit werden die Fesseln entfernt und Batman findet eine Lösegeldforderung: Der Sohn der Frau würde entführt und Joker verlangt 5 Millionen. Zusammen mit Batgirl versucht Batman in seinem Versteck mehr Informationen zu sammeln.

Der Hauptfeind ist wie so oft Joker. Unterstützt wird er durch sein Freundin Harley Quinn. Die Geschichte führt aber noch zu anderen altbekannten Batman Superschurken. So trifft man zum Beispiel auf Freeze, der es auf einen Wissenschaftler abgesehen hat, welcher Forschungen über die Kryogenik anstellt. Poison Ivy hingegen hat die Politiker und Manager mit einem biologischen Virus infiziert und erpresset Geld mit dem Gegenmittel.

Gameplay

Sind die ersten paar Cutscenes fertig, geht`s zum Batcave und man beginnt mit einem Tutorial, in welchem einem die wichtigsten Moves und Handhabungen diverser Gadgets beigebracht werden. Batman ist ja bekanntlich ein begnadeter Kämpfer, also hat er Faustschläge und Fusstritte in seinem Repertoire. Auch kann man die Schläge der Gegner abblocken, um wertvolle Lebensenergie zu sparen. Natürlich sind dadurch auch ein paar Kombos möglich. Mit seinem Umhang kann Batman für eine kurze Strecke in der Luft zu gleiten, was vor allem auf den Dächern Gotham City`s von Vorteil ist. Zu den Spielzeugen, die man zur Verfügung hat, gehören natürlich der Bat-Anker als auch die Bat-Rangs, welche in verschiedenen Ausführungen vorhanden sind.

Natürlich dürfen auch Fahrzeuge nicht fehlen: Das Batmobil und der Batwing können in ein paar Missionen benutzt werden. Das bringt zwar ein wenig Abwechslung, aber viel Freiheiten hat man mit diesen beiden Fortbewegungsmitteln leider nicht: Mit dem Auto muss ein Bösewicht durch die Stadt verfolgt werden. Der Kurs wiederholt sich solange, bis der Gegner genügend Schaden von der Bordkanone davon getragen hat. Das Selbe gilt mit dem Flugzeug, hier muss man während der Verfolgung eines Helikopters zusätzlich noch den Hochhäusern und Strassenschildern ausweichen.

Batman Vengeance
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Batman-Vengeance


Batman-Vengeance


Batman-Vengeance


Batman-Vengeance


Admin am 12 Mrz 2005 @ 10:12
oczko1 Kommentar verfassen