GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dave Mirra Freestyle BMX 2: Review

  Nintendo GameCube 


Der Sommer ist da, die Temperaturen steigen und die Bikes werden wieder aus dem Keller genommen. Auch die Entwickler schlafen nicht und schicken, zur Temperatur passend, ihre Funsport Games ins Rennen. Mit

Dave Mirra BMX 2

möchte Acclaim ein grosses Stück des Kuchens für sich abschneiden. Ob ihnen dieses Vorhaben gelungen ist, lest ihr in unserem Review.



Dave Mirra

Dieser Name steht wohl wie kein zweiter für den BMX Sport. Kein Wunder kamen in den letzten Jahren, in der Welle der Funsport-Games, auch jede Menge Dave Mirra Titel auf den Markt. Die Games machten zwar meist eine Menge Spass, konnten sich aber nie in der Riege der Hitgames à la Tony Hawks Pro Skater etablieren. Für die PS2 Version von Dave Mirra Freestyle BMX 2 hat sich Acclaim nun einiges vorgenommen. Den Release und die dazugehörige Werbung liess man sich viel kosten, sowie auch für den Soundtrack hat man sich redlich bemüht und ein paar namhafte Interpreten engagiert, die für die richtige Unterstützung im Game sorgen sollen.

Der Einstieg

Mit einem fetzigen Intro, bestehend aus realen BMX Szenen von gewagten, waghalsigen Stunts auf dem Zweirad, wird man auf die bevorstehende Action eingestimmt. Im Auswahlscreen steht man dann einmal mehr vor der Qual der Wahl. Welcher der 4 verschiedenen Spielmodi darf`s sein?

  • Proquest - Die Karriere. Hier absolviert man mit einem Fahrer seiner Wahl eine komplette Karriere und versucht sich die BMX Krone zu holen. Dabei geht es in erster Linie darum, die gestellten Aufgaben zu erfüllen und alle Stunts und Combos zu absolvieren, um durch die so gewonnenen Punkte an neue Bikes, Locations und Fahrer heranzukommen.

  • Session - Hier absolviert man einen Punktelauf in einem beliebigen Level.

  • Freeride - Ohne Vorgaben kann man sich hier so richtig austoben und das Gelände erkunden.

  • Park Editor - Ein besonderes Feature in Dave Mirra Freestyle BMX 2. In einem vorgegebenen Areal kann man sich hier seinen eigenen Park zusammenbasteln. Mit den verschiedensten Elementen wie Quarter Pipes, Short Ramps, Kicker, Rails, Bowls und vielen mehr stellt man sich hier seinen Parcours nach den eigenen Vorlieben zusammen, und kann ihn anschliessend im Session- und Freeride Modus ausgiebig testen.

  • Cool Stuff - ein ganz besonderer Menüpunkt, wo man sich seine Level-Rekorde, das Intro- und verschiedene erspielte Movies sowie die Credits und gespeicherten Replays noch einmal zu Gemüte führen kann.

  • Dave Mirra Freestyle BMX 2
    Game-Facts

    Game-Abo
     Was ist das?


    Admin

    Dave-Mirra-Freestyle-BMX-2


    Dave-Mirra-Freestyle-BMX-2


    Dave-Mirra-Freestyle-BMX-2


    Dave-Mirra-Freestyle-BMX-2


    Admin am 12 Mrz 2005 @ 10:27
    oczko1 Kommentar verfassen