GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Donkey Kong Country - Tropical Freeze: Review

  Nintendo Wii U 

Nintendo ist ein Traditionsunternehmen, das bereits vor vielen Jahren etliche Spielfiguren erschaffen hat, die auch heute noch von den Fans gefeiert werden. Den allermeisten wird da wohl Super Mario ins Gedächtnis hüpfen. Doch der ist längst nicht der einzige Protagonist, der sich springenderweise durch die Levels begeben muss. Auch Donkey Kong hat eine lange Reise hinter sich und ist dank seines ersten Abenteuers für die Wii U nun endlich im HD-Zeitalter angekommen. Zeitlos oder doch nur verstaubte Bananenkost? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen.

Wiedersehen mit der Affenbande

Den verlausten Affen namens Donkey Kong werden viele ältere Spieler womöglich noch als Fässer werfenden Barbaren aus anderen Nintendo-Spielen kennen. Ein Lebenswandel ist aber auch für Videospielfiguren nicht ausgeschlossen, und so war es seinerzeit der Entwickler Rare, der mit der Donkey-Kong-Serie ein unvergleichliches Abenteuer geschaffen hat, das nicht wenigen Leuten noch nostalgisch im Hinterkopf geblieben ist. Doch nicht alles hält ewig, und so wurde der verantwortliche Entwickler vor einigen Jahren vom Branchengiganten Microsoft aufgekauft und ist nunmehr für Titel wie etwa Kinect Sports verantwortlich.

Donkey Kong Country - Tropical Freeze Bild
Dass dies den Fans natürlich überhaupt nicht schmeckt, dürfte verständlich sein und wird immer wieder in diversen Foren und Blogs thematisiert, schliesslich war Rare für eine Vielzahl beliebter Nintendo-Serien verantwortlich. Immerhin durfte der verlauste Affe vor einigen Jahren auf der Wii ein Comeback erleben, als sich die Retro Studios dem Projekt angenommen haben. Das Experiment ist geglückt, die alteingesessene Marke wurde wiederbelebt, und so steht der Affenbande hoffentlich eine rosige Zukunft bevor. Ganz so schlecht sieht es in der Tat nicht aus, denn der Nachfolger, der auf den Namen Donkey Kong Country: Tropical Freeze hört, steht für die aktuelle Konsole aus dem Hause Nintendo in den Startlöchern. Doch kann der Kong-Clan an alte Erfolge anknüpfen?

Zumindest in Sachen Handlung bleibt das Spiel der Serie ziemlich treu und beweist wie so häufig, dass es keine grossartigen Ausschweifungen braucht, um einen Grund für die Sprungpassagen darzubieten. So steht in diesem Abenteuer der Geburtstag von Donkey Kong an, den die gesamte Familie ausgelassen bei einem leckeren Bananenkuchen feiern möchte. Doch der Frohsinn soll bald vergehen, denn vor der Insel nähert sich rasant eine Flotte nordisch anmutender Schiffe, die nichts Gutes im Schilde zu führen scheint. Tatsächlich sind die eisigen Zeitgenossen nicht gekommen, um Kaffee zu trinken, sondern die gesamte Welt von Donkey Kongs Inselgruppe in kalten Schnee zu hüllen. Gleichzeitig wird die Familie aus ihrem Haus katapultiert und landet unsanft auf einer anderen Insel. Das kann das Oberhaupt des Kong-Clans natürlich keineswegs akzeptieren, weshalb es sich aufmacht, um dieser frostigen Farce Einhalt zu gebieten.

Donkey Kong Country - Tropical Freeze
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Dyba

Donkey-Kong-Country---Tropical-Freeze


Donkey-Kong-Country---Tropical-Freeze


Donkey-Kong-Country---Tropical-Freeze


Donkey-Kong-Country---Tropical-Freeze


Daniel Dyba am 17 Feb 2014 @ 18:32
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen