GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Evolution Worlds: Review

  Nintendo GameCube 


Für Rollenspieler war auf dem GameCube lange Zeit kein gutes Spiel in Sicht. Mit

Evolution Worlds

könnte sich das vielleicht ändern, denn Ubi Soft hat sich die zwei schon etwas älteren Dreamcast Spiele Evolution: The World Of Sacred Device und Evolution: Far Off Promise vorgenommen und sie zu einem grossen GameCube Spiel gemacht . Ob Ubi Soft diese Fusion gelungen und ein gutes Rollenspiel dabei herausgekommen ist, erfahrt ihr in userem Review.



Story

Mag Launcher, ein kleiner Junge der es mal zu einem grossen Abenteurer bringen will, wurde vor drei Jahren von seinen Eltern verlassen. Übrig sind nur er, sein Buttler Gre Nade und Linear. Ein kleines Mädchen etwa in Mags Alter, welches sein Vater mit einer Nachricht, kurz bevor er verschwand zu Mag schickte. "Mag, beschütze das Mädchen Linear", hiess es in der Nachricht. Doch nun kommt das 8. Imperium nach Pannam Town, um das sagenumwobene Cyframe "Evolutia" zu finden. Laut dem ausgefeilten, extra für die Suche nach Evolutia gebautem Radar des 8. Imperiums befindet sich Evolutia, welches die Launcher Familie seit jeher zu finden versucht, ganz in der Nähe. Irgendwo in Pannam Town.

Gameplay

Ihr spielt Mag Launcher und maximal zwei seiner Freunde. Jeder von ihnen hat völlig unterschiedliche Waffen, wie z.B. eine Bratpfanne, eine Schrotflinte oder ein futuristisches Lasergewehr und einige Spezialattacken, die auch schon mal den gesamten Bildschirm von allen Gegnern auf einmal Befreien. Es gibt zwei verschiedene Spielewelten, die Story-Welt und die Kampf-Welt. In der Story-Welt, wird die Stadt aus einer isometrischen Perspektive (Vogelperspektive) gezeigt, dort wird die Geschichte vorangetrieben und Gegenstände können in Läden gekauft und verkauft werden. In der Kampf-Welt, wird alles Zufalls basiert generiert. Ihr bekommt also niemals den selben Dungeon zu Gesicht. Wer die Final Fantasy Reihe kennt, wird direkt mit der Steuerung der Kämpfe zurechtkommen. Gekämpft wird rundenbasierend. Sobald eine eurer Figuren mit einem Gegner zusammenstösst, wird in eine Kampfarena umgeblendet, wo jeder Teilnehmer nacheinander seinen Angriff oder seine Verteidigung startet. Wenn eine eurer Figuren an der Reihe ist, bekommt ihr ein Menü, in dem ihr verschiedene Aktionen wie z.B. Angreifen, Talente, Verteidigung, oder Fertigkeiten einsetzen könnt um eure Feinde zu attackieren.

Evolution Worlds
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Evolution-Worlds


Evolution-Worlds


Evolution-Worlds


Evolution-Worlds


Admin am 12 Mrz 2005 @ 12:25
oczko1 Kommentar verfassen