GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Family Ski und Snowboard: Review

  Wii 

Vor einigen Monaten hatten wir Family Ski unter die Spielspasslupe gelegt. Immerhin sieben Punkte war uns das Treiben auf den Pisten wert. Nun steht der Nachfolger auf der Startrampe. Family Ski & Snowboard möchte euch erneut zu begeisterten Rennfahrern und Pistenjägern machen. Tatsächlich wieder ein Vergnügen für die ganze Familie?

Der Spielname verrät es bereits: Als neue Variante hält das besonders bei jungen Pistenfans beliebte Snowboard Einzug ins Spiel. Bevor es jedoch losgeht, entscheidet ihr euch für eine der Steuerungsvarianten. Steht euch ein Balance Board zur Verfügung, könnt ihr die Richtungen mit dem Board vorgeben, die Geschwindigkeit wird nach wie vor mit Wiimote und Nunchuck beeinflusst. Bei der Steuerung gibt es keine gravierenden Unterschiede zum Vorgänger. Wer diesen also gespielt hat, kann die Einführung getrost überspringen.

Kennt ihr die Handhabung jedoch noch nicht, lohnt ein Besuch in der gut gestalteten Skischule allemal. Denn bis ihr das Zusammenspiel aus Wiimote, Nunchuck und Balance Board beispielsweise gut beherrscht, vergehen schon einige Minuten, es sei denn, ihr seid ein Naturtalent oder fahrt seit einigen Jahren schon Ski und seid die Bewegungsabläufe ohnehin gewohnt. Nunchuck und Wiimote simulieren die Skistöcke, mit denen ihr durch Neigen über die Strecken fahrt. Durch Drücken des C-Knopfes könnt ihr in den Schneepflug wechseln, falls ihr langsamer werden wollt. Damit ihr in flacheren Passagen etwas Geschwindigkeit aufbauen könnt, bewegt ihr die Controller wie beim Langlauf auf und ab.

Wer mag, spielt mit dem eigenen Mii-Charakter, es ist aber auch möglich, einen gänzlich neuen Charakter zu erschaffen und ihn mit allerhand modischem Schnickschnack auszustatten. Zwei Berge stehen euch diesmal zur Verfügung. Dabei könnt ihr euch frei entscheiden, welche der Aufgaben ihr absolvieren wollt. Per Hubschrauber lasst ihr euch in einem Gebiet absetzen oder per Liftanlage auf einen Berg ziehen. Die Herausforderungen sind allesamt recht einfach ausgefallen, obwohl es mit der Zeit einen Schwierigkeitsanstieg gibt. Abfahrtrennen, Slalom-, Buckelpisten oder die Halfpipe stehen dabei genauso auf der Tagesordnung wie beispielsweise die Rettung eines verunglückten Skifahrers oder eines Tieres.

Family Ski und Snowboard
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Birgit Grunow


Family-Ski-und-Snowboard


Family-Ski-und-Snowboard


Family-Ski-und-Snowboard


Family-Ski-und-Snowboard


Birgit Grunow am 24 Mrz 2009 @ 10:05
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen