GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Metroid 2 - Echoes: Review

  Nintendo GameCube 


Kultstatus haben wenige Spiele. Oft stammen sie jedoch aus einer Serie, wie zum Beispiel Zelda, die Mario-Reihe, Resident Evil oder eben Metroid. Das Spiel mit der smarten Einzelkämpferin Samus Aran konnte schon die Spieler der NES-Version entzücken, der vor fast zwei Jahren erschienene Vorgänger kassierte fantastische Wertungen (GBase vergab 93%) und nun kommt der Nachfolger

Metroid Prime 2: Echoes

in die Läden. Sensationell!!! Oder etwa doch nicht??



Geschichte

Vor langer Zeit liess sich das Volk der Luminoth auf dem Planeten Aether nieder, nachdem sie viele Generationen lang als Nomaden das Universum durchstreift hatten. Sie schufen sich eine friedliche Existenz auf Aether, liebten das Land und die Tiere. Sie badeten sogar in Energie, die sie das "Licht des Aethers" nannten. Um das Leben des Planeten zu verlängern, beschlossen die Luminoth eines Tages, das Licht mit Hilfe von Energieregulatoren zu sammeln, die in geheiligten Tempeln untergebracht werden sollten. Sie errichteten drei von diesen Tempeln - einen in jeder Siedlung - und bauten von ihnen aus Verbindungen zu ihrer heiligsten Stätte, dem Erhabenen Tempel. Dieses Tun bescherte ihnen ein goldenes Zeitalter von Frieden und Wohlstand.

Der Frieden sollte nicht lange währen. Ein Meteor, so fanden sie heraus, befand sich auf Kollisionskurs mit dem Planeten. Sie konnten nur hilflos zusehen, wie er sich näherte. Der Einschlag des Meteors entfachte Feuersbrünste und liess die Meere toben. Fortan lag der Schleier der Finsternis über dem, was einst ihre blühende Heimat gewesen ist. Doch das war noch nicht das Ende allen Übels. Die Explosion und die gewaltige Energie des Meteors rissen eine Kluft in den Planeten Aether und erschufen einen zweiten Planeten in einer anderen Dimension. Dimensionale Spalten blühten bald auf dem Aether des Lichts und eine dunkle Rasse finsterer Kreaturen entsprang daraus, die Gewalt und Vernichtung mit sich brachte. Die Luminoth bezeichneten diese Wesen als Ing und zögerten nicht lange mit dem Bau von Portalen, um ihnen in eine Welt zu folgen, die sie den dunklen Aether nannten.

Dieser Zwillingsplanet war die Geburtsstätte der Ing-Horde und ein finsterer Spiegel ihres eigenen Planeten. Die Luminoth entzogen sich seiner zerstörerischen Gewalt. Über die Zeit jedoch, als die Ing begannen, sowohl von den Tieren als auch den Luminoth besitz zu ergreifen, mussten sich die Luminoth der Gefahr stellen und kämpfen. Sie verteilten Leuchtfeuer, als Inseln der Sicherheit gegen die vernichtenden Auswirkungen der giftigen Atmosphäre in dieser finsteren Welt und kämpften bis zum Äussersten gegen die Ing. Der Krieg tobte und eines war bald klar: Die Luminoth konnten die Ing auf dem dunklen Aether nicht besiegen und das starke Licht des Aethers bescherte den Ing nichts als Niederlagen.

Metroid 2 - Echoes
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Metroid-2---Echoes


Metroid-2---Echoes


Metroid-2---Echoes


Metroid-2---Echoes


Admin am 12 Mrz 2005 @ 13:23
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen