GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Nano Assault Neo: Review

  Nintendo Wii U 

Im deutschen Lande, da gibt es ein Entwicklerhaus.
Es ist klein und fein, nennt sich Shin'en, und hat den Dreh mächtig raus.

Es entwickelt für Nintendo, und das erst noch exklusiv.
Die Spiele optisch attraktiv, die Angestellten produktiv - wir finden das sehr positiv.

Iridion, Nanostray und wie sie alle heissen
An diesen Shootern habt ihr was zu beissen.

Nano Assault Neo heisst der neueste Münchner Schrei
Was er drauf hat, ob spielerisch einwandfrei oder doch einerlei...

...das klären wir liebend gern für euch im folgenden und sich leider auf "einerlei" nicht reimenden Artikel.

Auf zur Zelle

Eines vorweg: Was Shin'en mit Nano Assault Neo nicht wollte, ist eine interessante Geschichte zu erzählen. Erwartet ihr das also von einem Spiel, dann brecht ihr hier euer Lesevorhaben ab und bestellt euch noch heute beim Händler eures Vertrauens beispielsweise Dante Alighieris lyrischen Hochgenuss "Die Göttliche Komödie". Dennoch verfügt aber auch Shin'ens Wii U-Starttitel über eine Rahmenhandlung, die sich sogar in einem einzigen spektakulären Satz erzählen lässt: Der tödliche Nanostray-Virus befällt den Nano-Kosmos, und ihr müsst ihn stoppen. Fertig. Wie gesagt, es war nicht des Entwicklers Ziel, euch hier tiefgründige Entwicklungen von Charakteren, schicksalshafte Entscheidungen oder gar peinliche Romanzen frisch verliebter Teenager aufzuhalsen. Vielmehr bieten sie mit Nano Assault Neo die digitalisierte Essenz dessen, was einen guten Twinstick-Shooter, bei dem ihr mit dem linken Stick steuert und mit dem rechten zielt und drauflos ballert, ausmacht: Die süchtigmachende Jagd nach dem Highscore.

So ist der Spielablauf denn auch schnell erzählt. In insgesamt vier so genannten Zell-Clustern, die aus je vier Ebenen bestehen, ballert ihr alles zu Klump, was auch nur annähernd nach feindseliger Mikrobe, Gewürm und Schädling aussieht. Dabei jagt ihr den Punktezähler in die Höhe, ergattert bis zu vier Satelliten zur Feuerunterstützung, und sammelt mit etwas Glück sogar eine Sekundärwaffe auf, die den Gegnern noch mehr einheizt. Am Ende eines jeden Clusters wartet ein dicker Obermotz auf euch, der euch, sobald geplättet, die Pforten zum nächsten Cluster öffnet. Dabei zieht der Schwierigkeitsgrad von Cluster zu Cluster an und kann ohne Mühe auch mal für schwitzende Hände sorgen. Eine gewisse Frustresistenz solltet ihr dabei zwingend an den Tag legen können, denn Nano Assault Neo beschenkt euch nicht mit 100 Extraleben wie beispielsweise Super Mario 3D Land, sondern schickt euch nach dem definitiven Ableben wieder zurück an den Anfang des jeweiligen Clusters.



Shopping-Tour und F-Zero GX-Hommage

Bevor ihr allerdings den Übergang in den nächsten Bereich wagt, dürft ihr euch erst mal im Nano-Shop mit neuen Sekundärwaffen, darunter Laserstrahlen, die sich automatisch den nächstgelegenen Feind suchen und danach sogar noch weiterziehen, oder gegebenenfalls (teuren!) Extraleben eindecken. Die Credits dafür verdient ihr euch während des Spielens - je besser eure Bilanz, desto mehr Schotter in der Tasche. Übrigens ist ein Level nicht einfach mit dem Abschuss des letzten Gegners geschafft. Habt ihr eine Säuberungsrate von 90 Prozent erzielt, öffnet sich in einem bestimmten Bereich des Levels ein Portal, welches euch zum Ausgang befördert. Nun habt ihr die Wahl: Entweder auf Nummer sicher gehen und komme was wolle zum Portal düsen, oder ihr legt's drauf an und versucht, die 100 Prozent zu erreichen. Doch Vorsicht: Verkalkuliert ihr euch, geht eurem Schiff die Energie aus. Ihr habt nämlich nicht ewig Zeit, um das Portal zu erreichen - dieses schliesst sich nach wenigen Sekunden, und dann habt ihr den Salat.

Schafft ihr es überdies, in einem Cluster noch die fünf BONUS-Buchstabensymbole zu finden, könnt ihr, bevor ihr den Shop betretet, einen Bonuslevel spielen, der in seiner Machart Erinnerungen an den Story-Modus des Rennspiels F-Zero GX weckt. In dem Bonustunnel ballert ihr zur Abwechslung mal nicht wild um euch, sondern versucht, während ihr geschickt Hindernissen ausweicht, zusätzliche Credits aufzusammeln. Praktisch für die anschliessende Shopping-Tour, und eine willkommene Abwechslung obendrein.

Nano Assault Neo
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andy Wyss

Tags:
Nanostray

Nano-Assault-Neo


Nano-Assault-Neo


Nano-Assault-Neo


Nano-Assault-Neo


Andy Wyss am 05 Dez 2012 @ 13:00
oczko1 Kommentar verfassen