GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Offroad: Review

  Wii 

Bereits seit einiger Zeit dürfen offroadverliebte Gamer auf der PlayStation 2, dem PC und der PlayStation Portable mit Ford Offroad Gas geben. Seit dem 22. August ist nun auch die Portierung des Rennspiels für Nintendos Wii erhältlich. Ob der Arcade-Raser dort einen ähnlich soliden Eindruck hinterlässt, klärt unser Test.

Ach wie fein, über Stock und Stein

Die Wii-Version ist inhaltlich identisch mit den übrigen Portierungen des Titels. Ihr dürft mit einem von insgesamt achtzehn lizenzierten Offroad-Vehikeln aus den Fuhrparks der Unternehmen Ford und Land Rover auf zwei Dutzend Strecken Vollgas geben, die sich in einer von drei verschiedenen Landschaften - Wüste, Eis und Wasser - wiederfinden. Soweit, so gut, über den Umfang kann niemand meckern.

Genau wie in den übrigen Versionen steht euch ein schnelles Rennen ebenso zur Verfügung wie der Karrieremodus, in dem ihr euch über einen ziemlich langen Baum von verschiedenen Rennen und Wettbewerben bis an die Spitze kämpfen müsst. Dabei lässt euch das Spiel immer mal wieder Entscheidungsfreiheit bei der Auswahl des nächsten Events. Die Reihenfolge der Wettbewerbe ist lediglich grob vorgegeben.

Neben normalen Rundkursrennen auf den vielfältigen Strecken, die nahezu alle über alternative Routen und Abzweigungen verfügen, müsst ihr im Expeditionsmodus versteckte Gegenstände finden oder beim Goldrausch die Ziellinie mit einer gesammelten Mindestanzahl an Goldmünzen überqueren. Für Multiplayer-Spass sorgt ausserdem noch ein Splitscreen-Modus, bei dem aber leider nur maximal zwei Spieler an einer Konsole antreten können.

Ich dreh' am Rad!

Die Steuerung geht relativ einfach und intuitiv von der Hand. Wie sich das für ein gutes Rennspiel auf der Wii gehört, steuert ihr euer Fahrzeug mit der Wiimote lenkenderweise über die Pisten. Ihr nehmt die Wiimote also quer in die Hand und simuliert durch Drehen die Lenkradachse eures Fahrzeugs. Aber wozu erklären wir das überhaupt? Wer trotzdem seine Schwierigkeiten hat, sich die kantige Wiimote als Lenkrad vorzustellen, drückt den Controller einfach in die gängige Wii-Lenkradattrappe, wie sie zum Beispiel Mario Kart beilag, und dreht dann buchstäblich am Rad.

Offroad
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tobias Kuehnlein

Offroad


Offroad


Offroad


Offroad


Tobias Kuehnlein am 04 Sep 2008 @ 10:45
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen