GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Spore Hero: Review

  Wii 

Gut ein Jahr ist es her, dass Spore auf dem PC mit einem innovativen Spieldesign auftrumpfen wollte. Wir erhielten die Gelegenheit, die abstrusesten Geschöpfe zu erschaffen, doch so richtig zünden wollte die Idee dann bei vielen Spielern nicht. Überrascht waren wir, als Electronic Arts mit "Spore: Helden" zwei Titel für Nintendo Wii und DS ankündigte, die so gar nicht in das kuschelige Spore-Universum zu passen scheinen. Denn hier werden die Knuddelviecher aufeinander losgelassen.

Statt einer simplen Umsetzung für die beiden Systeme erhalten wir also ein völlig neues Spielerlebnis. Spore: Helden für die Wii könnte man problemlos als Action-Adventure bezeichnen und mit der Arena hat der DS-Titel einen strategisch angehauchten Kampfspass zu bieten. Etwas Böses droht den Planeten der Spore-Lebewesen zu zerstören. Kristalline Asteroiden zersplittern in tausend Teile. Blaue Kristalle scheinen noch positiven Einfluss zu haben, verändern die Welt zum Positiven. Doch die roten Kristalle haben einen gänzlich anderen Effekt, verwandeln nicht nur das Aussehen, sondern auch den Charakter eines Lebewesens ins Böse. Als dann auch noch Geschöpfe aus den Kristallen schlüpfen, die offenbar Eier beherbergen, brennt bald darauf der Kampf zwischen Blau und Rot. Gut gegen Böse, die uralte Formel greift also auch hier.

Eure Aufgabe ist schnell klar: ihr müsst euch als Held um nichts Geringeres kümmern, als die rote Fraktion zu stoppen. Als fieser Bösewicht könnt ihr hier nicht herumstapfen, euch wurde bei der Geburt die Farbe Blau einverleibt. Mehr und mehr verwandeln sich die Anwohner zu roten Ungeheuern, ihr müsst die roten Energiezentren schnellstmöglich auseinandernehmen.

Gekämpft wird mit einer sehr simpel gehaltenen Steuerung. Ihr könnt Blockaktionen ausführen, um eure Figur zu schützen, und verschiedene Angriffe auslösen. Das wird mit zunehmender Spielzeit langweilig, weil es keine grösseren Veränderungen gibt, keine Herausforderungen durch Kombinationen von Angriffen oder Gegner, deren Schwachstellen man erst mühsam knacken müsste. Es bleibt beim ständig wiederkehrenden Kampfmuster, was die Scharmützel dann doch wenig attraktiv macht. Hin und wieder kommt es zudem zu ärgerlichen Rucklern, die besonders in wichtigen Gefechten massiv stören können. Denn wenn euer Gegenüber zu einer mächtigen Attacke ausholt und ihr nicht rechtzeitig blocken könnt, ist das ein grösseres Ärgernis.

Spore Hero
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Birgit Grunow

Spore-Hero


Spore-Hero


Spore-Hero


Spore-Hero


Birgit Grunow am 13 Nov 2009 @ 16:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen