GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Super Mario Galaxy 2: Review

  Wii 

Man muss nicht immer alles neu erfinden, um in einem zweiten Teil für viele unterhaltsame Spielstunden zu sorgen. Dass Super Mario Galaxy 2 kein Feuerwerk mit neuen Ideen abbrennen würde, war den meisten Fans sicherlich klar. Und doch war die Vorfreude immens gross. Nur knapp ein Jahr nach der Ankündigung dürfen wir also wieder mit Mario ins Abenteuer stürzen. Doch diesmal sind wir nicht alleine.

Habt ihr den ersten Teil bereits gespielt, braucht ihr keinerlei Einweisung in die Materie. Der alte Running Gag der entführten Prinzessin Peach versetzt euch direkt in die Lage, loszulegen, denn eine Geschichte mit umfangreicher Rahmenhandlung setzt Nintendo auch diesmal nicht ein. Spielerisch gibt es zunächst auch kaum Unterschiede auszumachen. Die bewährten Elemente aus dem Vorgänger finden erneut Verwendung. Und doch gibt es gravierende Unterschiede auszumachen. So ist die eigentlich schicke Sternenwarte des ersten Teils nicht mehr auffindbar. Stattdessen reist ihr auf einem Planetenschiff, welches immerhin ein cooles Mariogesicht vorzuweisen hat, durch die Galaxie. Allerdings wirkt Super Mario Galaxy 2 so erheblich linearer als der erste Teil.



Die einzelnen Levels werden nur noch auf einer übersichtlichen Sternenkarte angewählt. Die Erkundung der Oberwelt aus dem Vorgänger ist damit komplett weggefallen. Um jedoch weiterreisen zu können, benötigt ihr Sterne. Denn die Lumas, mit deren Raumschiff ihr euch auf die Suche nach dem Unhold begebt, der eure hübsche Peach in seinen Pranken entführte, betreiben ihr Schiff mit der Kraft der goldenen Power-Sterne. Begleitet werdet ihr auf eurem Trip von einem Baby-Luma, der optional auch von einem Mitspieler gesteuert werden kann, um Feinde abzuwehren und Sterne einzusammeln. Abwechslung wird auch in diesem Teil bei der Erbeutung der Sterne grossgeschrieben. Mal gilt es, die Schwerkraft auszutricksen, mal müsst ihr abenteuerliche Sprungelemente meistern, Fallen umgehen, Gegner mit Geschick und Köpfchen ausschalten oder mittels Verwandlungen zum Erfolg kommen.

Super Mario Galaxy 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow


Super-Mario-Galaxy-2


Super-Mario-Galaxy-2


Super-Mario-Galaxy-2


Super-Mario-Galaxy-2


Markus Grunow am 16 Jul 2010 @ 21:27
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen