GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Trackmania: Review

  Wii 

In unserer Redaktion haben wir die TrackMania-Serie gerne in den Pausen gespielt. Kaum ein anderer Titel hat es geschafft, die einzelnen Experten aus den verschiedenen Bereichen Sport, Action und Rollenspiel so oft zusammenzubringen. Kein Wunder, dass die vor kurzem erschienene Wii-Version mit Vorfreude erwartet wurde. Wird die Fun-Raserei auf der Konsole ebenso ein Feuer der Leidenschaft bei den Kollegen auslösen können? Und ist das spektakuläre Renngeschehen auch etwas für TrackMania-Neulinge?

Irrsinniges Geschwindigkeitsgefühl

Der neue König in der Disziplin "Geschwindigkeit auf der Strasse" auf der Wii heisst ab sofort TrackMania. Denn wer mit über 600 km/h über den Asphalt brennt und in die nächste Kurve fliegt, der hat sich diese Auszeichnung redlich verdient. Doch letztlich ist es eigentlich wurscht, wie viel Stundenkilometer auf dem Tacho zu lesen sind. Das Spiel ist schlichtweg schnell, rasant und spassig geraten. Nachdenken sollte man hier nicht, denn der Bleifuss ist der beste Freund des Rennfahrers.

Denn was sogleich ins Auge springt, ist die wunderbare Umsetzung des Geschwindigkeitsgefühls. Die detaillierten Wagenmodelle glänzen im prallen Sonnenlicht oder in den Lichtern der Grossstadt. Schicke Wasserreflexionen und authentische Schattenwürfe lassen Rennspieljüngern die Kinnlade herunterklappen. Dass alle Strecken per Baukastenprinzip erstellt worden sind, fällt kaum auf. Lediglich aus der Vogelperspektive lassen sich die Anschlussstellen der Bauteile noch gelegentlich ausmachen.



Sechs unterschiedliche Settings warten auf eure Erkundung in den unterschiedlichen Spielmodi. Neben den obligatorischen normalen Rundenrennen, bei denen ihr je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad eure KI-Gegner mehr oder weniger locker abhängt, steht euch mit dem Puzzle-Modus eine abwechslungsreiche Spielform zur Verfügung, in der ihr die Kurse selbst zusammenbasteln müsst. Zu Beginn des Spiels stehen euch dann lediglich Startpunkt, Kontrollpunkttore und die Zielgerade zur Verfügung - die entsprechende Strecke wird von euch gestaltet. Das ist gar nicht so einfach, denn für jedes Areal steht euch nur ein begrenzter Bausteinvorrat zur Verfügung.

Trackmania
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

Trackmania


Trackmania


Trackmania


Trackmania


Markus Grunow am 19 Nov 2010 @ 20:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen