GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Soul Calibur 2: Review

  Nintendo GameCube 


Technik

Grafisch gibt`s nicht viel zu sagen. Soul Calibur 2 ist in dieser Hinsicht einfach der Gott aller Prügelspiele. Kleider flattern passend zu den Bewegungen eurer Recken, die Bewegungen während euren Manövern sind flüssig und die Mimik (und Gestik) eurer Charaktere ist einfach atemberaubend! Von Lippen-synchronem Sprechen bis hin zu herrlich lodernden Flammen findet das Gamer-Herz hier wirklich alles was es begehrt. Auch die abwechslungsreichen Arenen wissen vollstens zu überzeugen, allerdings fehlte mir persönlich beim Zocken einfach die Möglichkeit, mit den jeweiligen Kampfschauplätzen zu interagieren. Den anders als in Titeln wie Dead or Alive oder Bloody Roar, kann man bei Soul Calibur 2 keine Wände zerstören oder den Gegner mit Getöse in andere Levelabschnitte befördern. Ansonsten gibt es grafisch gesehen aber wirklich nichts zu bemängeln.

Die Steuerung ist einfach gehalten und sehr intuitiv. Sie bietet sowohl eine perfekte Spielfläche für Button-Masher, als auch genug Komplexität um echte Hardcore-Prügler in den Bann zu ziehen. Es wird einem allerdings ziemlich schnell klar, dass hirnloses Rumgedrücke einen nicht weit bringt, denn für so gut wie jeden Schlag gibt es den passenden Konter oder eine alternative Abwehr. Bis man die vollen kämpferischen Möglichkeiten seines Charakters erlernt hat, dürfte viel Zeit vergehen, was allerdings nicht bedeutet, dass ihr Nächte lang nur den Trainingsmodus zocken dürft, um annähernd eine Chance gegen eure CPU-Kontrahenten zu haben. Die Computergegner haben zwar eine anständige KI, sind allerdings mit ein bisschen Training locker zu besiegen. Für echte Soul Calibur-Veteranen bietet das Game natürlich noch zusätzliche Missionen und Modi, bei denen es dann richtig zur Sache geht!

Der Sound ist den restlichen technischen Attributen mehr als ebenbürtig. Orchester-Musik verwöhnt eure Ohren im Hintergrund, während die Geräusche von aufeinander treffenden Schwertern euch in die richtige Kampfstimmung versetzen. Hinzu kommt, dass jeder der rund 25 Charaktere um die 85 eigene Sprüche, sowie Kampf- und Schmerzschreie besitzt. Allerdings wirken einige der Sprüche etwas aufgesetzt und übertrieben. Im Grossen und Ganzen ist der Sound aber das Tüpfelchen auf dem i!

Soul Calibur 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Soul-Calibur-2


Soul-Calibur-2


Soul-Calibur-2


Soul-Calibur-2


Admin am 12 Mrz 2005 @ 16:00
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen