GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Eternal Darkness: Guide Teil 2 Special

  Nintendo GameCube 

Im zweiten Teil des Guides kommen die restlichen Charaktere zum Zuge. Auch bekommt Alex endlich ihr richtiges Level und wie es sich gehört einen Endkampf, der es in sich hat...



Im Raum hängt hinten an der Wand ein Bild des Turmes von vorhin. Untersucht man jenes, erhält man das nächste Kapitel. Damit kontrolliert man

Peter Jacob

, der Journalist im 1. Weltkrieg ist, und erlebt sein Abenteuer in der zum Hospital umfunktionierten, altbekannten Kathedrale:
Peter findet gleich zu Beginn ein Brief von einem Soldaten, welche etwa gleich wie die Tagebücher von Bruder Andrew sind. Wie man schnell bemerkt, sind alle Durchgänge bewacht, also macht man sich auf zum Altar und findet auf dem Podium rechterhand einen versiegelten Umschlag. Darin befinden sich Befehle für einen der Wachen, und zwar für den beim Haupteingang rechts, dort wo Luther gefangengehalten wurde. Kaum ist man in der Kammer und greift die Pistole schlägt in der Nähe eine Bombe ein und alles wird dunkel. Dem Bonethief in der Eingangshalle weicht man am besten vorerst mal aus und geht hinauf zum Glockenturm. Den beiden aggressiven Krankenschwestern geht man am besten ebenfalls aus dem Weg und schnappt sich nur den zweiten Brief. Im Kirchensaal rennt man zum Altar und schnappt sich das Gewehr, mit dem man sich endlich mal zur Wehr setzen kann. Aber es ist zu empfehlen, nur die Bonethiefs zu beseitigen und dann nach rechts in den alten Turm zu gehen. Dort rettet man die Krankenschwester vor den Bonethiefs. Danach geht man in die Türe und rennt nach hinten, wo eine Fackel hängt. Mit der können die Zombies abgefackelt werden. Sind alle verbrannt, deckt man sich mit Munition ein und geht auf die Jagd der restlichen Gegner. Aber zuerst steigt man die Treppe hoch und schnappt sich das zweihändige Schwert und die Munition. Sind alle Bonethiefs, Krankenschwestern und Patienten besiegt, schnappt man sich das Notenblatt bei der Orgel und steigt danach die Treppe hinunter. In den beiden Räumen linkerhand findet man noch Munition fürs Gewehr und noch mehr im Raum geradeaus. Die Trapper im nächsten Raum erschiesst man am besten mit der Pistole und geht dann in den linken Raum. Dort dreht man das Ventil, um den Dampf abzulassen und beschwört danach einen Trapper.

Mit dem geht man durchs Loch und beamt die Leiche weg, damit Peter die Türe öffnen kann. Dort schnappt er sich den 7er Runenkreis und geht in den Raum vis à vis, wo man wieder Munition und einen Sicherungskasten findet. Die fehlende Sicherung wird mit dem Glückspenny ersetzt und dann der Generator mit dem Hebel in Gang gesetzt. So hat man wenigstens wieder ein wenig Licht in der Kathedrale. Aber nicht nur das Licht ist wieder da, auch die Orgel hat wieder Strom für die Pumpe. Also spielen wir doch ein Liedchen und öffnen erneut denn kleinen Kasten auf der anderen Seite. Darin befindet sich eine Türklinke. Wenn man den Gang neben der Orgel weitergeht, kommt man an eine Wand mit einem Symbol darauf. Hier ist wieder mal Magie von Nöten. Mit dem 7er Runenkreis, kann man hier unsichtbares sichtbar machen. Mit der vorhin gefundenen Türklinke lässt sich dann auch die erschienene Türe öffnen. Im Raum dahinter gibt`s noch mehr Munition und eine Leiter nach unten. Nach einem Gang kommt man in einen Raum mit einigen Zombies und darin versteckten Bonethiefs. Im Raum nach der Treppe trifft man auf zwei Zombies und einen Horror. Als nächstes geht man durch die Türe rechts. Die Trapper werden erschossen und das Elixier auf dem Altar aufgenommen, denn ohne dieses wird es gleich sehr schwierig. Nun geht´s zurück und durch die letzte offene Türe. Nach ein paar Gängen und Räumen, die man mittlerweile kennen sollte, kommt man in die geheime Kammer wo man neben zwei Zombies noch einen Schlüssel findet. Diesen benötigen wir um die vierte, bis jetzt verschlossene Türe zu öffnen. Dahinter sind wieder mal ein paar Zombies, welche beseitigt werden wollen.

Wieder ein paar Gänge später findet man das letzte mal Munition und einen Zauberspruch. Der wird bald in Einsatz kommen. Jetzt kommt der schwierigste Gegner im ganzen Spiel. Also möglichst volle Lebensenergie erstellen und einen kleinen Heilzauber, sowie eine 3er und 7er Magieattacke auf das Steuerkreuz legen, speichern nicht vergessen. Die beste Strategie ist es, sobald der Gegner anfängt zu beschwören, selbst eine 7er Magieattacke zu sprechen, natürlich mit der stärkeren Farbe als der Gegner. Nach zweimal ist man so nahe am Gegner und hat keine Zeit mehr für eine so lange Beschwörung. Also ein paar dreier Attacken ausführen und der Gegner ist besiegt. Vor allem für die 7er ist das Elixier sehr brauchbar, denn es füllt die ganze Magieleiste wieder auf. Hat man das geschafft, muss man nur noch das Artefakt holen und der Level ist beendet.

Eternal Darkness
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Admin

 
Admin am 04 Apr 2005 @ 16:39
oczko1 Kommentar verfassen